Colectivo Pachamama

An aid project by “Colectivo Pachamama” (Josua R.) in Mexiko City, Mexico

0% funded

Josua R. (Project Manager)

Josua R.
Das 'colectivo pachamama', zu Deutsch 'Mutter Erde' basiert auf der einfachen Idee, die Lebensunterhaltungskosten mexikanischer Familien durch Entwicklung und Anwendung ökologischer und nachhaltiger Technologien zu reduzieren. Für 45% der Bevölkerung des Disitriktes Tepeolulco fallen 80% der Ausgaben einer einzigen Familie auf Nahrung, Wasser und Energie, Geld das für Bildung und Gesundheit fehlt.. 'Pachamama' entwickelt agrarwirschaftliche Technologien, mit denen so effizient und kostengünstig produziert werden kann, dass sie selbst auf städtischen Dachterrassen und in kleineren Gärten angewendbar sind.

Um die Kosten für den Bedarf an Essen, Wasser und Energie zu verringern, versucht das 'colectivo pachamama' mit verschiedenen Projekten die alimentäre Selbstversorgung zu fördern. Um dies zu gewährleisten, bedient sich Pachamama organoponischer, hydroponischer und biointensiver Methoden.

Um konstante Effektivität zu garantieren, hat Pachama zwei Hauptprojekte entwickelt:

Das Projekt Banconejo (ein Wortspiel aus Banco/Bank und Conejo/Kaninchen) basiert auf der Theorie, dass ein lebendes Kaninchen mehr Nahrung produziert als wenn man es essen würde. In einem Fermentierungsprozess wird aus dem Kot des Kaninchens ein organischer Dünger hergestellt, welcher die Bepflanzung kleinerer Flächen ermöglicht und somit Lebensmittel gedeihen lässt.

Das Projekt Tierra Adentro richtet sich an bedürftige Familien in urbanen Randzonen. Durch Schulungen wird ihnen der landwirtschaftliche Anbau auf kleinster Fläche beigebracht. Das Material das hierzu benötigt wird, wird durch (Wurm-) Kompostierung selber hergestellt. Auch dieses Projekt zeigt das Ziel vom 'colectivo pachama' auf: Die alimentäre Sicherheit, die einen grossen Einfluss auf die Lebensqualität hat, zu gewährleisten.

Für ihre Bemühungen wurde das 'colectivo pachamama' bereits von Ashoka und Staples mit dem Excellence Award an der Youth Social Entrepreneur Competition ausgezeichnet.
Die Projektverantwortlichen Juan Carlos Luna und Mary Cruz Romero wurden zudem von der NGO euforia als Gäste für ein 4-tägiges Think and Do Tank nach Genf eingeladen.

Trotz den Auszeichnungen und Anerkennung der Leistungen ist das 'colectivo pachamama' auf Spenden angewiesen, um ihr reproduzierbares Modell, weiterzuführen und zu verbessern. Durch den Kauf von PH-Regulatoren, automatischen Qualitätsprüfern sollen in den nächsten Monaten die Effektivität des Anbaus von Lebensmittel und so die Situation mexikanischen Familien verbessert werden.

Dank Deiner Unterstützung und Hilfe, können wir unsere Projekte weiterentwickeln, neue erschaffen und somit positiv unsere Welt beeinflussen!

Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir sprechen Spanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch.

“El esfuerzo de Pachamama ha logrado, impactos reales, tangibles y positivos en las vidas de los ciudadanos de su localidad “
Executive Director Ashoka's Youth Venture, Gretchen Zucker

More information:

Location: Mexiko City, Mexico

Read more

Information about the project:

Ask Josua R. (Project Manager):

Q&A section loading …