Change the world with your donation

Gender Equality and Sex Education in Kisumu

Kisumu, Kenya

Wir leisten Aufklärungsarbeit in ländlichen Regionen Afrikas. Gemeinsam mit LehrerInnen aus Kenia bekämpfen wir Probleme wie die HIV/AIDS Pandemie, Schwangerschaften im Kindesalter und exponentielles Bevölkerungswachstum.

Valentin Clemens from GESE Africa e.V.
Write a message

Im Rahmen unseres Vereins GESE Africa e.V. leisten wir Aufklärungsarbeit in armen und ländlichen Gebieten Afrikas.

Folgen fehlender Sexualaufklärung sind:
  • Hohe HIV/AIDS Raten
  • exponentielles Bevölkerungswachstum
  • Schwangerschaften im Kindesalter
  • Ungleichheit von Geschlechtern
Fehlendes Wissen befeuert Mythen wie Coca Cola als geeignetes Verhütungsmittel oder Abtreibungen mit Bleichmitteln. Von diesen Problemen ist insbesondere auch die Region Kisumu betroffen. In unserem Projekt zielen wir darauf ab SchülerInnen in Kisumu im Hinblick auf Verhütung, sexuell übertragbare Krankheiten und sexuelle Gewalt aufzuklären und damit ein selbstbestimmtes Sexualverhalten zu ermöglichen. Unsere Aufklärungsarbeit erfolgt durch junge kenianische LehrerInnen die durch Nähe und Erfahrungsaustausch den SchülerInnen praxisnahes Wissen sensibel vermitteln. Das Aufklärungskonzept haben wir in enger Abstimmung mit AufklärungslehrerInnen in Deutschland sowie dem kenianischen Bildungsministerium entwickelt.

Von den Spenden können wir weitere LehrerInnen vor Ort ausbilden und in die Schulen schicken. Ebenso können wir von dem Geld Unterrichtsmaterialen für die Aufklärungsarbeit, wie z.B. Kondome kaufen.