Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Funded Ein Kindergarten hält nicht ewig - Unterstütze Kinder in Togo!

adetikope, Togo

Funded Ein Kindergarten hält nicht ewig - Unterstütze Kinder in Togo!

adetikope, Togo

Sanierung eines baufälligen Kindergartens in Togo, zur Aufrechterhaltung des Betriebes und Sicherstellung der zukünftigen Entwicklungschancen für die Kinder der Dorfbevölkerung!

D. Neurohr from Avenir-Togo e.V. | 
Write a message

About this project

Die zahlreichen Kinder des Avenir-Kindergartens, den die engagierten Eltern in Adetikopé im Jahr 2004 mit unserer Hilfe gebaut haben, sind sehr  traurig, denn das Dach des Kindergartens ist in letzten Jahren so baufällig geworden und droht einzustürzen, wenn es nicht schnellstens vor Beginn der Regenzeit repariert wird. Da das Wellblechdach – durch die Hitzeeinwirkung - immer mal wieder einige Löcher hatte, ist Wasser in das Holzgebälk eingedrungen, sodass einige Holzbalken durchgefault sind und erneuert werden müssen. Dazu muss das ganze Dach abgedeckt werden.

Auch die Holzfenster müssen teilweise  erneuert werden, da sie sich im Laufe der Jahre  durch die permanent heißen Temperaturen so verzogen haben, dass sie nicht mehr öffnen und schließen.
Es gibt Dachdecker und Maurer unter den Eltern, die diese Arbeit sehr günstig durchführen können, da jedoch in Togo die Preise für gutes Holz enorm gestiegen sind, werden sich die Gesamtkosten auf rund 1.200 Euro belaufen.

Jeder Beitrag zählt - egal wie groß oder klein - und hilft den Kindern in Togo eine Zukunftsperspektive zu bieten...
Wir freuen uns über eure Hilfe!

Weitere Informationen über unsere Arbeit findet ihr auf unserer
Webseite. Verfolgt außerdem unsere Updates zu unserem Projekt und Vereinsneuigkeiten auf unserem Facebook-Profil.