Change the world with your donation

Tanz-Flashmob am 14.02 für ein Ende der Gewalt an Mädchen und Frauen

A project from One Billion Rising München e. V.
in München, Germany

Wir stehen für ein Ende der Gewalt an Mädchen und Frauen. Für ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit und Sicherheit. RISE ! DANCE ! RESIST ! Weltweiter Tanz-Flashmob am 14.02. zum Titel „Break the Chain“ von Tena Clark.

One Billion Rising e.V.
Write a message

About this project

One Billion Rising (eine Milliarde erhebt sich) ist ein weltweiter Tanz-Flashmob für ein Ende der Gewalt an Mädchen und Frauen
Eve Ensler, Künstlerin und Aktivistin aus New York, initiierte die Kampagne am Valentinstag 2012. Laut der Statistik der Vereinten Nationen erlebt jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens Gewalt, wird geschlagen, missbraucht oder vergewaltigt. Um dagegen zu protestieren und auf das Thema Gewalt gegen Mädchen und Frauen aufmerksam zu machen, finden jedes Jahr am 14. Februar weltweit in über 200 Ländern Tanz-Flashmobs statt.

 
One Billion Rising München e. V. wurde am 14.08.2017 gegründet und ist seit dem 25.08.2017 als gemeinnütziger Verein anerkannt. 
Der Verein wendet sich gegen jede Form von Menschenrechtsverletzungen, insbesondere in Form von physischer und psychischer Gewalt, die an Frauen und Mädchen aufgrund ihrer Zugehörigkeit oder Zuordnung zum weiblichen Geschlecht begangen werden. Wir setzen uns für ein selbst bestimmtes, unabhängiges und gewaltfreies Leben von Frauen und Mädchen mit dem Ziel der Gleichstellung ein.  
Dies erfolgt insbesondere durch die nachfolgenden Maßnahmen, auch in Kooperation mit anderen (Frauen)Organisationen: 
 
-     die jährliche Durchführung des Tanz-Flashmobs „One Billion Rising“ am 14. Februar auf dem Marienplatz in München im Rahmen der gleichnamigen internationalen Kampagne von Eve Ensler inklusive Rahmenprogramm und Kooperationen, 
-     Aufklärung und kontinuierliche Information der Öffentlichkeit über Menschen-rechtsverletzungen, insbesondere physische und psychische Gewalt, gegen Mädchen und Frauen, in den sozialen Medien und durch Informationsstände, z. B. Frauenaktionstag im Rahmen der Friedenswoche, Aktionstag 25. November – internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen. 
-     Zusammenarbeit mit Schulen und sonstigen Bildungseinrichtungen, ist in Planung.  
-   Durchführung und Förderung von Projekten, Ausstellungen etc., die Gewalt an Frauen und Mädchen thematisieren und/oder zur Gewaltprävention beitragen.

Aktuelle Informationen finden Sie auch unter: 
onebillionrising-muenchen.de 
facebook.com/OneBillionRisingMuenche

Bei Fragen können Sie sich auch gerne direkt an uns wenden:
onebillionrisingmuenchen@t-online.de

About

betterplace.org is the largest German donation platform. Since 2007 we have been helping people, aid organizations and companies to do good. All projects on betterplace.org are non-profit. Since we ourselves also do not work for profit, our platform is free of charge for the projects.
2007founded
12,500non-profit organisations
185m €for a good cause
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Wir stehen für ein Ende der Gewalt an Mädchen und Frauen. Für ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit und Sicherheit. RISE ! DANCE ! RESIST ! Weltweiter Tanz-Flashmob am 14.02. zum Titel „Break the Chain“ von Tena Clark.

About this project

One Billion Rising e.V. Write a message

What is needed

About

betterplace.org is the largest German donation platform. Since 2007 we have been helping people, aid organizations and companies to do good. All projects on betterplace.org are non-profit. Since we ourselves also do not work for profit, our platform is free of charge for the projects.
2007founded
12,500non-profit organisations
185m €for a good cause
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)