Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Kids of Asahan

Wir unterstützen die Bildung der Kinder auf der kleinen abgelegenen Insel in Indonesien

Yasmine Heß-Busch from Kids of Asahan e.V.Write a message

Die Schule von Gili Asahan 

Die Insel Gili Asahan liegt vor der Südwestküste von Lombok, Indonesien. Zwar gibt es auch in Indonesien eine Schulpflicht, aber die Kinder von Gili Asahan wurden über Jahre nicht beschult. Die Insel liegt so abgelegen, dass sich kein Lehrer fand, der den Aufwand und die Kosten fur die tägliche Anreise zur Insel auf sich nehmen wollte. Das Gehalt, das der indonesische Staat zahlt, reicht nicht aus, um die Reisekosten zur einzigen Schule der Insel zu bezahlen. Es gibt eine Unterkunft für Lehrer neben dem Schulgebäude, sie ist aber seit Jahren nicht mehr bewohnbar. Auch das restliche Schulgebäude ist nur noch eingeschränkt nutzbar und sanierungsbedürftig. Es müsste eigentlich abgerissen und neu gebaut werden, schon, um die Kinder bei einem Erdbeben oder Tsunami nicht zusatzlich zu gefährden. 

Jana Diestelhorst aus Essen arbeitet seit 2017 in der benachbarten Eco Lodge. Sie lebt seit einigen Jahren in Indonesien und spricht Indonesisch. Schnell kam sie mit den Inselbewohnern ins Gespräch über die Schule und konnte sich bald ein Bild von der aktuellen Situation und den Folgen machen. Sie sprach vor allem mit den Kindern, und die erklärten, was sie sich wünschen: Sie wollen lernen!

Der Wissensdurst der Kinder inspirierte Jana, die Initiative „Kids of Asahan“ zu gründen. Durch eine Zuzahlung zum Lehrergehalt erreichte sie, dass wieder ein regelmäßiger Unterricht auf der Insel stattfand. Gemeinsam mit den Kindern begann sie außerdem, die Insel vom überall herumliegenden Müll zu befreien. Sie kaufte und verteilte Müllsäcke, in die die Kinder den Müll warfen und organisierte den Transport der Müllsäcke zu den zuständigen Entsorgungsstellen auf der Insel Lombok. 

Finanziert wurde die Initiative anfangs aus eigenen Mitteln und Spenden der Lodgegäste. Weil das bei weitem nicht für alle notwendigen Maßnahmen und Anschaffungen reicht, wurde in Essen der Verein „Kids of Asahan e. V.“ gegründet, der als gemeinnütziger Verein ins Vereinsregister beim Amtsgericht Essen eingetragen ist.

Die Spenden fließen ohne Abzüge in das Projekt. Durch den Kontakt zu Jana können wir die Fortschritte von Essen aus mitverfolgen.

Instagram @kidsofasahan
http://facebook.com/kidsofasahan
https://www.youtube.com/channel/UCU4ruqlCFi7UKwGmNnjOlzg