Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Unterstütze die Schulmaterialkammer Duisburg

Duisburg, Germany

Unterstütze die Schulmaterialkammer Duisburg

Duisburg, Germany

Wir möchten Pfandflaschen, die bisher im Müll gelandet sind in Behältern sammeln, sie einlösen und so zwei Probleme lösen. Ressourcen werden geschont und mit dem Erlös können wir die Schulmaterialkammer Duisburg unterstützen. - Nachhaltig und sozial

C. Bornemann from St. Hildegardis-Gymnasium Duisburg | 
Write a message

About this project

Ist es euch auch schon so gegangen? Ihr habt eine Flasche ausgetrunken und wollt sie nicht mit nach Hause nehmen. Wohin also damit? Am Ende landet die Flasche im Mülleimer und es gehen Pfand und wertvolle Ressourcen verloren. Das muss nicht sein.
 
 Wir, das St. Hildegardis-Gymnasium Duisburg, würden diesem Irrsinn gerne ein Ende setzen und nachhaltig etwas verändern. Aus diesem Grund möchten wir gerne Sammelbehälter aufstellen, in denen dann die Pfandflaschen entsorgt werden können. Das schont Ressourcen, da das Plastik wiederverwertet werden kann und zudem das Pfand Gutes tun kann.
 
 Der Erlös der Aktion soll der Schulmaterialkammer Duisburg zugute kommen.
 
Diese sorgt dafür, dass Schülerinnen und Schülern aus finanzschwachen Familien das nötige Schulmaterial zur Verfügung steht. 
 
Wofür sollen die Spenden eingesetzt werden? Um feste Sammel-Standorte einrichten zu können möchten wir gerne Sammelbehälter inkl. Bedruckung mit dem Spendenhinweis für die Schulmaterialkammer anschaffen. Die Kosten für 3 Behälter inkl. Druck belaufen sich auf etwa 900 €. Alle weiteren Gelder werden dem genannten Spendenzweck zur Verfügung gestellt. 

This project is also supported on