Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Nordoff/Robbins Musiktherapie

Witten, Germany

Nordoff/Robbins Musiktherapie

Fill 100x100 default

Das Nordoff Robbins Zentrum Witten bietet Musik als Therapie für behinderte Kinder an. Um die Behandlungskosten für die Nordoff/Robbins Musiktherapie finanzieren zu können, sind Zentrum und Patienten auf Spenden und Patenschaften angewiesen.

L. Neugebauer from Fördergesellschaft für Musiktherapie e.V.Write a message

Musik ist ein einzigartiger Zugang zum Menschen. Sie braucht keine Erklärung um verstanden zu werden. Sie eignet sich deshalb besonders als Therapie für Kinder, die mit Behinderungen oder Krankheiten leben oder in ihrer Entwicklung Schwierigkeiten erleben.

Musik ermöglicht in der Therapie ein Erleben jenseits der Begrenzungen und die gezielte Förderung, die bei den Potenzialen ansetzt, die diese Kinder in der Musik zeigen.

Am Nordoff Robbins Zentrum, das nach den Musiktherapiepionieren Paul Nordoff und Clive Robbins benannt ist, werden Angebote gemacht, Kinder ambulant zu begleiten. Musiker, die ein Zusatzausbildung in England oder an einer deutschen Universität durchlaufen haben, setzen sich hier als Musiktherapeuten für diese Kinder ein.

Da die Musiktherapie in Deutschland aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen keine Leistung der Krankenkassen ist, sind die Mitarbeiter des Nordoff Robbins Zentrum für den Gesamtumfang ihrer Arbeit auf andere Finanzierung angewiesen.

Einmal wöchentlich kommen die Kinder ins Zentrum oder treffen ihren Therapeuten in der Schule, die sie im Rahmen der Inklusion besuchen. Insgesamt sind 100 Patienten (hier sind auch erwachsene Menschen mitgezählt, die z.B. durch Schlaganfällen ihre Sprache verloren haben) in Einzeltherapie oder Gruppenaktivitäten am Nordoff Robbins Zentrum in Behandlung.

Wie Nordoff und Robbins dokumentieren die Mitarbeiter ihre Arbeit durch Audio- oder Video-Aufnahmen und können so Fortschritte und Entwicklungen auch für Eltern, Ärzte oder Interessierte nachvollziehbar aufzeigen.

Durch wissenschaftliche Arbeiten und Engagement in Verbänden leistet das Nordoff Robbins Zentrum einen Beitrag dazu, der Musiktherapie auf lange Sicht zur Anerkennung zu verhelfen. Bis dieses Ziel erreicht ist, ist das Nordoff Robbins Zentrum auf Spenden, Stiftungsförderungen und andere Zuwendungen angewiesen.