Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Kulturelle Bildung ohne Barrieren: TUSCH - Theater und Schule - Darmstadt

Darmstadt, Germany

1 / 13

Kulturelle Bildung ohne Barrieren: TUSCH - Theater und Schule - Darmstadt

Darmstadt, Germany

Partnerschaften zwischen Schulen und Theatern werden initiiert und mit verbindlichen Kooperationsverträgen befähigt, gemeinsam Projekte der kulturellen Bildung zu realisieren. Diese umfassen 100 Unterichtseinheiten von Theaterkünstlern an der Schule.

B. Lehn from Freie Szene Darmstadt e.V. // Theater Moller Haus | 
Write a message

About this project

TUSCH steht für Theater und Schule und ist ein in vielen Städten und seit vielen Jahren erprobtes und bewährtes Kooperationsmodell, das nachhaltig Theater und Schule als kooperierende Institutionen zusammenführt und gemeinsam kulturelle Bildung verwirklichen will.

Seit 2012 hat TUSCH Darmstadt bereits 32Kooperationsprojekte zwischen Theatern und Schulen initiiert. Jeweils für 2 Jahre werden pro Projektzyklus 6-7 Partnerschaften begründet, wobei alle Schulformen berücksichtigt werden. Grundschulen und weiterführende Schulen, Regel- und Förderschulen, Gymnasien und Berufsschulen sind kontinuierlich im Projekt vertreten. Im Rahmen der Kooperationen finden in jedem Projektjahr ein künstlerisches Kernprojekt mit Schüler*innen der jeweiligen Partnerschule statt, sowie ein interdisziplinärer und alter- und schulformübergreifender Workshoptag und das Auftaktfestival. Abschluss bildet das TUSCH-Spektakel, eine große feierliche Werkschau der jeweiligen Kernprojekte auf den Bühnen des Theater Moller Hauses und der Kammerspiele des Staatstheaters. Zusätzlich finden regelmäßig Lehrerfortbildungen und Supervisionen statt.

Das Projekt wird getragen von der Freien Szene Darmstadt e.V., einem Zusammenschluss von über 36 freien Theatercompagnien und Einzelkünstlern und künstlerisch verantwortet von den TUSCH-Partnertheatern: 

-Staatstheater Darmstadt (Schulpartner: Pädagogische Akademie Elisabethen-Stift, Darmstadt)
-Theterlabor INC. (Schulpartner: Albert-Schweitzer-Schule, Groß-Zimmern)
-Theater Lakritz (Schulpartner: Carl-Orff-Schule, Lidenfels)
-Theater Transit (Schulübergreifendes Ausschreibungsprojekt)
-Theater 3D (Astrid-Lindgren-Schule, Darmstadt)
-theatermacher e.V. (Stadtteilschule Arheilgen, Darmstadt)


Inhaltlich und organisatorisch wird das Projekt von der TUSCH-Projektleiterin Nadja Soukup und dem Geschäftsführer des Kinder-. und Jugendkulturbereichs Björn Lehn verantwortet.

Updated at 18. March 2020