Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Funded Minitopia auf Rädern

Hamburg, Germany

Funded Minitopia auf Rädern

Hamburg, Germany

Auf Minitopia testen kleine und große Stadtkinder nachhaltige Ideen auf ihre Alltagstauglichkeit und erproben gemeinsam nachhaltige Modelle für ein gesellschaftliches Miteinander.

Stefanie E. from Alternation e.V. | 
Write a message

About this project

  
Minitopia nennt sich "Spielplatz urbaner Selbstversorgung". Auf dem Grundstück einer ehemaligen LKW-Werkstatt in Hamburg-Wilhelmsburg probieren kleine und große Stadtkinder aus, was man mit dem, was unsere Überflussgesellschaft abwirft, so alles herstellen kann. Wo andere nur leere Tonnen, alte Bretter oder Wegwerf-Müll sehen, fängt unser Abenteuer erst an. Auf diese Weise haben wir uns schon eine recht stattliche Infrastruktur aufbauen können. Gemeinschaftgarten, Offene Werkstätten, Projektküche, Upcycling-Atelier etc. können von der Nachbarschaft kostenlos für Projekte und gemeinschaftliche Aktivitäten genutzt werden. Unser Material stauben wir auf Schrottplätzen, Baustellen, Dachböden, Werkstätten, im Hafen, bei ebay Kleinanzeigen und sogar auf Kreuzfahrtschiffen ab und stellen daraus Nützliches wie Öfen, Möbel, Hochbeete, Grills, Wurmkisten, Windräder, Saftpressen, Lastenräder etc.; aber auch allerhand Kreatives her, das von der Community selbst gebaut, gemeinschaftlich genutzt oder gegen kleine Spende mitgenommen werden kann. Manchmal haben wir Glück und Firmen laden ihren Müll direkt bei uns ab. Meistens stehen wir bei größeren Materialspenden aber vor einem Problem: der Transport. Weil nicht immer Freunde mit Bullis zur Verfügung stehen und uns der LKW-Verleih auf Dauer teuer zu stehen kommt, möchten wir gern einen Kleintransporter mit Anhängerkupplung anschaffen (Anhänger haben wir), mit dem wir Material einsammeln und Selbstgebautes ausliefern können, der aber auch von der Nachbarschaft für Transporte ausgeliehen werden kann. Darüber hinaus wäre es großartig Spendengelder für unsere monatliche sehr hohe Miete zu generieren. Diese beläuft sich auf 2.600 Euro pro Monat.

 

This project is also supported on