Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

VHIVA KIDS - Familienleben mit HIV

Hamburg, Germany

VHIVA KIDS - Familienleben mit HIV

Hamburg, Germany

Unterstützung und Begleitung HIV-betroffener Familien

S. Ruppel from AG Kinder- und Jugendschutz Hamburg e.V. (ajs) | 
Write a message

About this project

Die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Hamburg e.V. bietet Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Unterstützung zur Verbesserung ihrer Lebensbedingungen.
Unsere Einrichtung setzt sich aus folgenden Arbeitsbereichen zusammen:
 KloG – Konflikte lösen ohne Gewalt
 Kinder- und Jugendtelefon
 Jugendliche beraten Jugendliche
 VHIVA KIDS - Familienleben mit HIV
Unser Arbeitsbereich „VHIVA KIDS“:
In Hamburg gibt es viele Familien, die von HIV oder AIDS betroffen sind. Als einzige Einrichtung in Norddeutschland haben wir unsere Arbeit auf die besonderen Bedürfnisse der HIV-betroffenen Kinder ausgerichtet.
Wir bieten Kindern und Eltern:
 Informationen über HIV und AIDS
 Unterstützung beim Prozess der Krankheitsbewältigung für Kinder und Eltern
 Begleitung zu Arzt- und Behördenterminen
 Beratung und Hilfestellung bei finanziellen und sozialen Problemen
Wir sind Ansprechpartnerinnen für die Ängste und Sorgen der Kinder sowie deren Eltern. Es besteht sowohl die Möglichkeit der Beratung in unseren Räumlichkeiten als auch bei den betroffenen Familien zu Hause. Es werden die Probleme der Kinder und Eltern besprochen und gemeinsam Hilfestellungen erarbeitet.
Wir zeigen weitere Hilfen im Gesundheits- und Jugendhilfebereich für die Familien auf und vermitteln bei Bedarf in entsprechende Einrichtungen.
In unserer Arbeit verfolgen wir das Ziel, den Familien einen offeneren Umgang mit der HIV-Infektion in ihrem sozialen Umfeld zu ermöglichen und bieten in diesem Rahmen:
 Informationsveranstaltungen und Beratung für Mitarbeiterinnen in pädagogischen Einrichtungen
 Fortbildungen im Jugendhilfe- und Gesundheitsbereich
 Informationsmaterialien zur Situation HIV- betroffener Familien in Form von Broschüren
Updated at 18. September 2020

This project is also supported on