Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Frauengesundheitszentrum in Nairobi, Kenia

Errichtung eines Frauengesundheitszentrums in Nairobi,Kenia als Modellprojekt für bedürftige Frauen und Kinder. Schwerpunkte sind Schwangerschaftsvorsorge, Krebsvorsorge, Familienplanung sowie allgemeine gynäkologische Medizin und Pädiatrie inclusive

A. Gaußmann from social-bag.com e.V.Write a message

 Das Projekt:    Frauengesundheitszentrum in Nairobi, Kenia

Projektpartner: Reproductive Health Network, Kenia und social-bag.com e.V. (gemeinnützig)

Aufgaben: Bekämpfung der extrem hohen mütterlichen Mortalität, Hilfe zur Erreichung des SDG, medizinische Versorgung der lokalen Bevölkerung, Ausbildung der kenianischen Partner.

Ziel: Gesundheitszentrum finanziert sich nach zwei Jahren selbst, kenianische Hebammen und Krankenschwestern arbeiten medizinisch auf hohem Niveau selbständig weiter.

Projekt: Einrichtung, Betrieb und Unterhalt des Frauengesundheitszentrums und regelmäßiger medical camps in nahgelegenen Wohngebieten der armen Bevölkerung. Ausbildung des kenianischen Personals


Bedarf: ca 200€ pro medical camp, ca 8.000€/Jahr für Medikamente, Labor und Betriebskosten

Bereits vorhanden: renovierte Praxisräume, Ultraschall Gerät, Mobiliar

Das Gesundheitszentrum hat am 3.4.2017 mit drei Angestellten die Arbeit aufgenommen.