Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Bibliothek braucht Obdach/1500,-€

Ich habe 400,00 € Spendengelder erhalten

A. Wennhak
A. Wennhak wrote on 31-07-2018

Pro Prävention ist ein unabhängiger gemeinnütziger Verein. Seit 2008 sind Ziel und Aufgabe von Pro Prävention e.V. die Prävention von Grenzverletzungen, physischer, psychischer und sexualisierter Gewalt an Kindern, Jugendlichen und Erwachsene Menschen mit und ohne Behinderung. Pro Prävention e.V. ist Mitglied beim Paritätischen Wohlfahrtsverband.
Kinder und Jugendliche sind in ihrem Alltag immer wieder mit Grenzverletzungen und verschiedenen Formen von Gewalt (körperlich, psychisch, sexualisiert) konfrontiert, sowohl durch Erwachsene als auch durch Kinder und Jugendliche. Mit unseren Angeboten wollen wir Gewalt vorbeugen, Hintergrundwissen vermitteln, Möglichkeiten der Intervention und Prävention aufzeigen sowie die Entwicklung von gewaltpräventiven Strukturen und Schutzkonzepten unterstützen. 
 
Unsere Angebote richten sich an Schulen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere aber auch an Einrichtungen der Behindertenhilfe, da Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf/Behinderungen besonders von Gewalt bedroht sind. Hierzu bieten wir spezielle Gewaltpräventionsprojekte, Fortbildungen für Fachkräfte und Informationsveranstaltungen für Eltern an. 

Für diese Arbeit ist wichtig, immer aktuelle Arbeitmaterialien und Fachliteratur zu verwenden und vorustellen. Da Pro Prävention e.V. nicht über Vereinsräumlicheiten verfügt müssen für die Vielzahl an Büchern/Materialien Räumickeiten für Regale angemietet werden.

Comment | Send a message
All comments are visible in the comments section.