Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Helfer vor Ort - Einsatzfahrzeug

Neresheim, Germany

Helfer vor Ort - Einsatzfahrzeug

Neresheim, Germany

Unterhalt für das Einsatzfahrzeug der DRK - Helfer vor Ort Gruppe Neresheim

T. Fedyna from Deutsches Rotes Kreuz - Neresheim | 
Write a message

About this project

Der Rettungsdienst ist rund um die Uhr einsatzbereit und bringt mit entsprechendem Fachpersonal  im Notfall schnelle Hilfe. Doch was, wenn das Rettungsfahrzeug in der Raumschaft Neresheim bereits im Einsatz ist? Kostbare Zeit geht verloren, bis Fahrzeuge aus Bopfingen oder Aalen eintreffen. 
 
Damit auch hier die Bevölkerung in und um Neresheim besser versorgt werden kann, wurde die DRK- „Helfer-vor-Ort“ –Gruppe (HvO) im Jahr 2006 gegründet. Diese wird immer dann alarmiert, wenn sich im Notfall das örtliche Rettungsfahrzeug bereits im Einsatz befindet, um schnelle, fachgerechte Hilfe zu leisten und die Zeit zu überbrücken, bis der Rettungsdienst eintrifft.
 
Durch die Anschaffung eines Einsatzfahrzeuges, haben wir nun den Helfern im Einsatz mehr Sicherheit geben können und Einsatzzeiten verkürzt. Darüber hinaus dient das Fahrzeug als mobile Sanitätswache und kann bei Veranstaltungen aller Art zum Einsatz kommen. Ob bei einem Stadtfest in Neresheim, der Ipf-Mess in Bopfingen oder bei Sportveranstaltungen und Faschingsumzügen. 
 
Die die Ausstattung/ Ausrüstung sowie der Unterhalt muss von unserer Gruppe gestemmt werden. 
Hierbei rechnen wir im Jahr für Unterhalt und TÜV Gebühren mit rund 4.500 EUR 
Dies wollen wir mit Ihrer Hilfe und Unterstützung schaffen. 

Unsere Einnahmen sind Ihre Spenden und Zusatzdienste bei Veranstaltungen. Durch die Corona- Pandemie fallen uns diese Einnahmen weg, dafür müssen wir zusätzliche Ausrüstungsgegenstände wie Schutzanzüge und Masken beschaffen, um weiterhin einsatzfähig zu sein. Dies stellt eine weitere finanzielle Belastung dar.

Darüber hinaus wollen wir eine Garage für das Fahrzeug bauen. Planung, Statik und Baukosten sind weitere finanzielle Belastungen,  für die wir Unterstützung benötigen.

Updated at 27. December 2020

This project is also supported on