Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Helfen Sie mit, dass im Grundschulunterricht kein Magen mehr knurrt.

Durch das Projekt „Gesundes Schulfrühstück“ erhalten bedürftige Schüler an sechs Fürther Grundschulen, die ohne Frühstück und Pausenbrot in die Schule kommen, diskret ein Frühstückspaket mit vollwertigen, regionalen Backwaren, Obst und Rohkost.

U. Zimmer from ISKA - Institut für Soziale und Kulturelle ArbeitWrite a message

Entstehung des Projekts
Im Freiwilligenzentrum Fürth erreichten uns von Lehrern und aktive Freiwilligen in der Unterrichtsbegleitung und Hausaufgabenbetreuung immer wieder Berichte, dass viele Schüler ohne Frühstück und Pausenverpflegung in die Schule kommen. Daraufhin initiierten wir im Jahr 2008 das „Gesundes Schulfrühstück“. Durch das Projekt erhalten die betroffenen Kinder vor Unterrichtsbeginn diskret in Frühstückspaket, damit sie über den Schultag nicht hungrig bleiben und eine konzentrierte Teilnahme am Unterricht möglich ist.

Organisation
In unser Projekt sind sechs Fürther Grundschulen eingebunden, aktuell unterstützen wir 140 Kinder an allen Schultagen.
Die gesunden Frühstückspakete werden von einer ortsansässigen, handwerklich noch selbst produzierenden Bäckerei,täglich frisch zusammengestellt und zuverlässig vor Schulbeginn an die Schulen geliefert. Sie enthalten vollwertige Backwaren, die unterschiedlich und reichhaltig belegt sind oder nahrhafte Müsli-Riegel aus der Backstube. Dazu gibt es Rohkost und saisonales Obst.
Wir haben uns bewusst für Vollwertkost entschieden, da diese eine lang anhaltende Sättigung gewährleistet und so die Leistungsfähigkeit der Schüler über den Schultag hinweg erhält. Zudem wird das Bewusstsein der Kinder für gesunde Lebensmittel geweckt.

Ein besonderes Augenmerk richten wir in diesem Projekt auf die Würde der Kinder. So werden die bedürftigen Kinder in den jeweiligen Schulen von den Lehrer*innen sensibel ermittelt und das Frühstück diskret vor Unterrichtsbeginn zur Abholung bereitgestellt. So wird kein Kind vor seinen Mitschüler*innen als „bedürftig“ stigmatisiert.

Von den üblichen Schulfrühstücksformaten unterscheiden wir uns deshalb insbesondere durch die individuelle und sensible Unterstützung und die frische Qualität der regionalen und vollwertigen Nahrungsmittel.

Finanzierung
Das „Gesunde Schulfrühstück“ wird ehrenamtlich geführt und überwiegend aus Spenden und zu einem geringen Teil aus Fördergeldern finanziert.
Pro Frühstück benötigen wir 1,50 Euro. Für das kommende Schuljahr 2017/18 rechnen wir mit einem Finanzbedarf von ca. 38.000,00 Euro.

Unterstützen Sie unser Projekt und damit die Chancengleichheit und den Schulerfolg der Kinder.
Vielen Dank!

This project is also supported on