Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Ich l(i)ebe in meiner neuen Heimat: Workshop-Festival Frankfurt am Main

Wir haben einen Schul-Ausbildungplatz & Ausreiseaufforderungen:Uns droht die Abschiebung! Unser Traum ist: "Wir möchten in unserer neuen Heimat l(i)eben". Unterstützt mich & meine 27 Freunde von der Philipp-Holzmann-Schule Frankfurt durch eure Spende

Winni Kitzmann from 3ALOG - interreligiöse, interkulturelle BegegnungWrite a message

Hallo, wir sind WeltbürgerInnen, so wie du. Unser Motto ist: "Ich bin mehr als du sehen kannst!", und das gilt für alle Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrungen. Was man mir und manchen meiner Freundinnen und Freunde im Alltag nicht ansieht ist, dass wir trotz Schul- bzw. Ausbildungsplatz eine Ausreiseaufforderung vom BAMF bekommen habe. Das heißt, uns droht die Abschiebung in vermeintlich sichere Herkunftsländer. Ich l(i)ebe meine neue Heimat und möchte daher bleiben. Doch dafür brauche ich Unterstützung und oft auch professionelle Rechtsberatung. So wie mir, geht es noch 27 Menschen von der Philipp-Holzmann-Schule in Frankfurt am Main und vielen Anderen in Deutschland. Doch wir möchten unsere Rechtsmöglichkeiten ausschöpfen, mit dem Ziel zunächst wenigstens eine Ausbildungsduldung zu erhalten.

Neben dem Engagement unserer Freundinnen und Freunde, der Schulleitung und Kooperationspartnern brauchen wir auch finanzielle Unterstützung, um weiter an unserer gemeinsamen Zukunft in Frankfurt zu bauen. Unser Herz ist manchmal schwer, doch unsere Hoffnungen & Träume geben wir nicht auf. Wir möchten weiter zur Schule gehen, eine Ausbildung abschließen und in Frieden l(i)eben.

In der Flüchtlings-AG der PHS sind wir uns einig: Durch die Abschiebung von einem von uns, würde sich auch der Charakter der Schule verändern. Bildung und Integration verlangen nach einer angstfreien und menschenwürdigen Umgebung. Wir möchten zusammen unsere Vorstellung einer befreienden und menschenwürdigen Arbeit verteidigen. Wenn du kannst und möchtest, dann unterstütze uns dabei mit einer Spende! Dafür von Herzen vielen Dank!

Wenn Ihr uns kennen lernen möchtet, dann seid ihr herzlich eingeladen am 29. Juni 2017 in der Philipp-Holzmann-Schule in Frankfurt ab 09:00 Uhr an unserem interkulturellen Workshop-Festival und ab 17:00 Uhr an einer großen Spenden-Gala zur Unterstützung unseres Anliegens teilzunehmen. Kommt gerne zahlreich vorbei und seht, welche Kreativität, Talente und Träume in uns allen stecken.

Mehr Informationen zum Workshop-Festival und zur Spenden-Gala findet ihr auf unserer Webseite: https://3alog.net/project/workshop-festival-frankfurt/