Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

St. Antons Kinder- und Jugendzentrum in Tanguá - RJ

AIDA e.V. - Hilfe für bedürftige Kinder und Jugendliche in Brasilien. Im St. Antons Kinder- und Jugendzentrum in Tanguá (RJ) werden Kinder und Jugendliche in der neu eingerichteten Tagesstätte betreut.

Wolfgang S. from AIDA e.V. (München)Write a message

Ein Grundstück in Tanguá im brasilianischen Bundesstaat Rio de Janeiro, das AIDA e.V. im Jahr 1998 geschenkt bekam, um es zum Wohle bedürftiger Kinder zu nutzen, war der Anfang von St. Antons Kinder- und Jugendzentrum. Seit nunmehr 25 Jahren widmet sich der Verein AIDA e.V. der Aufgabe, bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Brasilien Hilfe zu leisten. Hier werden Kinder und Jugendliche in der neu eingerichteten Tagesstätte betreut. Zur Zeit sind es 40 Kinder, die vor bzw. nach der Schule bei den Hausaufgaben und Leseübungen betreut werden und mit Sport, Spiel und Capoeira-Unterricht ihre Freizeit in einem sicheren und behüteten Umfeld verbringen. St. Antons Kinder- und Jugendzentrum ist die einzige Institution in Tanguá und Umgebung, die sich außerhalb der Schulen um bedürftige Kinder kümmert.
Im Jahr 1994 gründete Pater Heribert Kloos CSSp den gemeinnützigen Verein AIDA e.V. in München mit dem Ziel, hilfsbedürftigen Menschen in Brasilien zu einer besseren Zukunft zu verhelfen. 1977 gründete Pater Kloos das Blasorchester St. Michael München Perlach und gab nach 20 Jahren die Leitung des Orchesters in jüngere Hände. Seit 1988 war Pater Kloos Seelsorger im Altenheim St. Willibrord und im Behindertenwohnhaus der Caritas in München-Schwabing. München verlieh ihm 1994 die Verdienst-medaille in Silber München leuchtet den Freunden Münchens und 1996 die Ehrenmedaille für Verdienste um die Volksmusik.

This project is also supported on