Straßenkinder-Kleinbus-Bolle

An aid project by “Straßenkinder e.V.” (F. Nitsch) in Berlin, Germany

100% funded

F. Nitsch (Project Manager)

F. Nitsch
Straßenkinder e.V. kümmert sich um Kinder und Jugendliche, die auf der Straße leben sowie um Kinder und Jugendliche, die von Kinder- und Bildungsarmut betroffen sind. Um Kindern und Jugendlichen nachhaltig und umfassend zu helfen, brauchen wir dringend Kleinbusse für unsere zwei Arbeitszweige, die im Folgenden erläutert werden.

Streetwork: Bei unserer mobilen Straßenarbeit suchen wir mit unseren Bussen Kinder und Jugendliche an zentralen Orten Berlins auf, die auf der Straße leben. Unsere Streetworkteams geben warmes, selbstgekochtes Essen, warme Getränke und Decken aus. Nach diesem Erstkontakt versuchen wir durch verschiedene Angebote, sie so schnell wie möglich von der Straße zu bekommen und nachhaltig zu helfen. Oft melden sich auch Eltern aus ganz Deutschland und bitten uns um Mithilfe, ihr Kind zu finden. Das tun wir engagiert, um ein tieferes Abrutschen schnellstmöglich zu verhindern. Zudem führen wir regelmäßig Reintegrationsfreizeiten durch. Weg vom Druck und Dreck der Straße entwickeln die Teilnehmer auf den individuell konzeptionierten Freizeiten Selbstvertrauen und Mut für ein neues Leben. Viele nutzen das, um mit Hilfe des Vereins in Berlin eine feste Bleibe zu finden oder in ein Wohnprojekt zu ziehen. Einige beginnen eine Ausbildung, andere nehmen den Schulbesuch wieder auf.

Zudem nutzen wir täglich die Busse, um die Kinder ab 6 Jahren, die im Umkreis unseres „Kinder- und Jugendhaus Bolle“ in Berlin-Marzahn zur Schule gehen, abzuholen. Viele der von uns betreuten Kinder haben schon in der ersten Klasse große Schwierigkeiten, dem Unterricht zu folgen. Viele Kinder bekommen auch keine Hilfe bei den Hausaufgaben. Nachhilfe kann von vielen Familien ebenfalls nicht bezahlt werden. Zudem sind einige Schulen mit dem hohen Anteil an Kindern, die intensive Betreuung brauchen, überfordert. Da Bildung unsers Erachtens der einzige Ausweg aus sozial schwachen Strukturen ist, arbeiten wir mit LehrerInnen, SchulsozialpädagogInnen und ErzieherInnen zusammen und machen in unserem "Kinder- und Jugendhaus Bolle" mit den Kindern Hausaufgaben, geben kostenlos Nachhilfe und bereiten auf anstehende Klassenarbeiten vor. Da die Kinder aus einem sozial sehr schwierigen Milieu kommen, müssen und wollen wir sie von der Schule abholen, da sie diesen Weg nicht alleine schaffen und die Schulsachen gleich in der Schule bleiben. Zudem ist es uns auch wichtig, beim Abholen der Kinder mit den LehrerInnen in Kontakt zu sein und zu wissen, vor welchen schulischen Herausforderungen die Kinder stehen und welche Hausaufgaben gestellt wurden. Besonders im Winter, wo es früher dunkel wird, ist es uns ein wichtiges Anliegen, die jüngeren Jungen und Mädchen nach Hause zu fahren, um einen sicheren Nachhauseweg zu gewährleisten, da sie ansonsten, zum Beispiel mit 5 Jahren, auf sich alleine gestellt wären. Mit dem „Kinder- und Jugendhaus Bolle“ geht der Verein aktiv gegen Kinder- und Bildungsarmut vor. 

More information:

Company sponsors:

  • Logo HEIDRICK & STRUGGLES
  • Logo sendmoments GmbH

Location: Berlin, Germany

Read more

Information about the project:

Ask F. Nitsch (Project Manager):

Q&A section loading …