Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Weigle-Haus - Kindern und Jugendlichen eine Chance geben!

Weigle-Haus, ein pulsierendes Haus für Kinder und Jugendliche im Zentrum des Ruhrgebiets. Hausaufgabenhilfe, Streetwork, Sportangebote, Gottesdienste, Ferienfreizeiten, Tanz- und Musikworkshops, Flüchlingshilfe, Jugendberatung.

A. Heil from Ev. Jugend Weigle-Haus e.V.Write a message

Man muss es eigentlich live erleben, das Weigle-Haus, kurz: WH. 

Das Weigle-Haus steht direkt an der A 40, der Hauptverkehrsader des Ruhrgebiets mitten in der Stadt Essen.

Es bietet seit über 100 Jahren Gemeinschaft und Action für Jugendliche und Erwachsene. Über die unzähligen Angebote für Jung und Alt können Sie sich auf unserer Homepage und bei Facebook im Detail informieren. Von offener Jugendarbeit über Streetwork und Hausaufgabenhilfe bis hin zu Gottesdiensten, Hauskreisen, Jugendgruppen und einem Café wird viel geboten - am Wochenende, während der Woche und auch in den Ferien.

Hier kommen pro Woche etwa 1.000 Kinder und Jugendliche aller Millieus, verschiedener Nationalitäten und unteschiedlicher Glaubensrichtungen zusammen. Das ist immer spannend, bewegend und voller Energie. Jugendliche können sich ausprobieren und ihre Möglichkeiten entdecken, sie haben ihr Jugendhaus als zweites Zuhause, sie können neue Perspektiven gewinnen, Abenteuer erleben, Freunde gewinnen, Menschen finden, die zuhören.

Im Mittelpunkt steht der Glaube an Jesus Christus und seine Liebe zu allen Menschen, die ins Haus kommen. Er baut mit uns seine Gemeinde mitten im Ruhrgebiet. Sowohl als Gemeinde für Erwachsene als auch als Jugendgemeinde wollen wir Menschen unserer Stadt und darüber hinaus ein Zuhause anbieten.

Wir haben Kosten von knapp einer Million Euro pro Jahr - für unsere angestellten Mitarbeiter, für Betriebskosten der Häuser, für Materialien und Schulungen. Das können die Kinder und Jugendlichen natürlich nicht bezahlen. Die meisten Angebote sind kostenlos. Um die soziale Arbeit zu finanzieren, erhält das Haus kirchliche sowie öffentliche Zuschüsse. Aber der größte Teil der Kosten für die Arbeit wird aus Spenden gedeckt.

Darum bitten wir Sie ganz herzlich, für uns zu spenden, wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden.

Rolf Zwick
Jugendpfarrer und Leiter des Weigle-Hauses

This project is also supported on