Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Dissolidama Hilfsprojekt in Togo Projekt Brunnen Kinderheim Hahotoe

Hahotoe, Togo

Dissolidama Hilfsprojekt in Togo Projekt Brunnen Kinderheim Hahotoe

Hahotoe, Togo

Brunnenprojekt Kinderheim in Togo Dissolidama Hilfsprojekt in Togo e.V

J. Krupke from Dissolidama Hilfsprojekt in Togo e.V. Hannover | 
Write a message

About this project

Dissolidama Hilfsprojekkt in Togo e.V. unterstützt dieses Waisenhaus der Organisation Blessings in Hahotoe ( Togo Westafrika ) mit Kleidung ( Kinder / Baby ) ,Nahrungsmitteln,Säuglingsnahrung, Sportgeräten, Schulutensilien und Hygieneartikel . In dieser Einrichtung leben ca . 43 Kinder im Alter von 0 -18 Jahren . Zwei Erzieherinnen , eine Köchin , ein Verwalter und die Direktorin kümmern sich nach ihren Möglichkeiten um das leibliche , schulische und seelische Wohl ihrer Schützlinge .Das Kinderheim benötigt dringend einen neuen Brunnen . Die jetzige Wasserstelle ist stark verkeimt und für die Nahrungszubereitung und gar zum Waschen völlig ungeeignet . Das Wasser muß mühsam über einen Seilzugeimer geschöpft und weite Strecken zu den jeweiligen Verbrauchsstätten getragen werden . DHT will hier Abhilfe schaffen und durch einen örtlichen Brunnenbauer eine Versorgung mit sauberen Trinkwasser sicherstellen. Hierzu muß ein mehrere Meter tiefer Brunnen gebohrt werden . Eine Pumpe soll mehrere Entnahmestellen und eventuell einen Speicher mit Frischwasser versorgen .
Der Verein DHT Hilfsprojekt in Togo e.V. Hannover ist ein junger, noch kleiner Verein in der Aufbauphase und unterstützt öffentliche und private Einrichtungen des Gesundheitswesens (Krankenhaus Tschalo ) , der Bildung ( Schule in Sokodé ) und der Wohlfahrt ( Waisenhaus in Hohotoe ) in Togo. Die Hilfe erfolgt in Form von Sachspenden , die per Container verschifft werden , oder Dienstleistungen örtlicher Handwerker oder Lebensmittelhändler, die von einem Mitarbeiter vor Ort bezahlt werden. Eine kleine Gruppe des Hilfsprojektes reist jährlich nach Togo und überwacht vor Ort den satzungsgemäßen Einsatz der Spenden. Die Mitarbeiterin des Vereins vor Ort in Togo besucht regelmäßig das Projekt in Hahotoe Zudem wird versucht vor Ort Kontakte mit anderen Organisationen aufzubauen um eine Steigerung der Effizienz zu erreichen.
Kranke und Waise gehören in Togo zu den Schwächsten der Gesellschaft die ihrem Schicksal überlassen werden . Private Stiftungen und humanitäre Hilfsorgansationen versuchen hier die größte Not zu lindern .