Women for Women by IPRAS

An aid project by “Women for Women by IPRAS” (J. Braun) in München, Germany

Donating is currently not possible. Please try again tomorrow or write the project manager.

56% funded

J. Braun (Project Manager)

J. Braun
In vielen Teilen der Welt leiden Frauen an körperlichen Mißbildungen, Verletzungen und Behinderungen, die, bedingt durch ethnische und sozialkulturelle Traditionen older schlechte Lebensbedingungen zu schwerwiegenden negativen Folgen für die soziale Inklusion und die Entwicklung der Persönlichkeit führen.
Women For Women macht sich für Frauen stark, die beispielsweise durch Feuer oder Säure misshandelte wurden: Ob in Indien, Pakistan, Bangladesch, dem Irak, oder Afrika, junge Frauen sind immer wieder Opfer von Attacken, die sie entstellen. Die Täter kommen in den meisten Fällen aus der angeheirateten Familie. Der Tatort ist meist die eigene Wohnung. Das Motiv: eine zu geringe Mitgift, oder ungehorsam. Die Auslöser: Familienstreitigkeiten über den Wunsch der Frau, nach mehr Unabhängigkeit oder Arbeit.
WfW will durch konkrete Maßnahmen dazu beitragen, die Not dieser Frauen zu lindern, indem Sie Ärtze-Teams zu den bedürftigen Regionen schicken & den Frauen kostenfreie Operationen ermöglichen. Hierfür war Women for Women bereits mehrfach in Indien, um dort Frauen die mit Säure oder Feuer entstellt wurden zu operieren. Missionen in Bangladesh & dem Irak sind vorgesehen.
Das Projekt finanziert sich ausschließlich über Spenden. Die Operationsteams bestehen aus erfahrenen Chirurginnen & jungen Fachärzten aus aller Welt, die ihren Urlaub zur Verfügung stellen & völlig unentgeltlich die Missionen begleiten. WfWwird durch das Netzwerk der IPRAS auf bedürftige Orte hingewiesen. WfW prüft den Zustand Vorort, um die Sicherheit des Teams zu gewährleisten, bevor die Mission durchgeführt wird.
Das Team operiert meist 3-5 Tage in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen aus der Region. So stammen beispielsweise Anästhesisten und OP-Schwestern aus dem Krankenhaus Vorort. Das WfW-Team unterweist sie & die regionalen Ärzte in den angewendeten Operationstechniken & der Nachsorge für die Patienten, um sicher zu gehen, dass die Patienten auch nach der Abreise versorgt werden.

More information:

Location: München, Germany

Read more

Information about the project:

Ask J. Braun (Project Manager):

Q&A section loading …