Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Wir bewegen Frankfurt am Main!

Wir bewegen Frankfurt am Main! Unterstütze die bewegungswerkstatt. bei der Realisierung von zukunftsfähigen Projekten zur Gestaltung sportlich sozialer Vielfalt für Kinder und Jugendliche in Frankfurt am Main. Wir Danken Dir von Herzen!

Nico M. from bewegungswerkstatt. gUG (haftungsbeschränkt)Write a message

Unser Ziel ist ist die nachhaltige und zukunftsfähige Förderung von Bewegung für Kinder und Jugendliche in Frankfurt am Main: Nach ParkourExplorer (www.parkour-explorer.com) und Team AfriQa (www.afriqa.de/teamafriqa) möchten wir nun das nächste Projekt an den Start bringen!


WARUM SOLLTEST DU DAS PROJEKT UNTERSTÜTZEN?

Unter dem Aspekt, dass immer mehr Kinder und Jugendliche auf Grund unterschiedlicher sozialer Probleme, sowie gesellschaftlicher Veränderungen nicht mehr aktiv an der Vereinslandschaft teilhaben, erschließt sich uns die Bedeutung sportlich sozialer Initiativen und Projekte zur Gestaltung der Bewegungslandschaft in Frankfurt am Main.


WAS IST EIN SPORTLICH SOZIALES PROJEKT?

Ein sportlich soziales Projekt beschreibt das Vorhaben, ein soziales Problem, wie z.B Integration, Inklusion oder andere uns bekannte gesellschaftliche Herausforderungen, durch den Einsatz von Sport zu lösen. Unser Bestreben hierbei liegt vor Allem darin, in sich dynamische Konzepte am Trend der Gesellschaft zu entwickeln, um nachhaltige und zukunftsfähige Projekte zu realisieren.


BEISPIEL:

Angesichts des Bewegungsmangels vieler Kinder und Jugendlichen fordern Wissenschaftler den Einsatz von Trendsportarten. Der Trendsport Parkour hat über iPhone, YouTube und Social Media längst eine große Anzahl von interessierten Kindern und Jugendlichen erreicht. Viele Einrichtungen haben seit dem versucht Parkour für ihr Programm zu gewinnen – ohne großen Erfolg. Parkour ist ein urbaner Sport, ähnlich wie Skateboard und lebt von einer sehr spontanen und lebhaften Dynamik, die nicht in die traditionelle Vereinstruktur passt. Deshalb arbeiten wir an einer App, die es möglich macht mit der Community zu kommunizieren, sich mit erfahrenen Traceuren auszutauschen, Spots zu lokalisieren, eigene Spots zu bewerben und einen Überblick über das Angebot von Parkour in Frankfurt am Main oder auch ganz Deutschland zu erhalten: ParkourExplorer.


SO FUNKTIONIERT'S

Deine Spende unterstützt unser 3-Phasen Modell und belohnt das Engagement für eine sportlich soziale Vielfalt für Kinder und Jugendliche in Frankfurt am Main!

Schritt 1. Im Rahmen eines ganztägigen Ko-Kreativ-Workshops entwerfen wir, gemeinsam mit engagierten Teilnehmern, ein ganz konkretes Konzept, um eine gesellschaftliche Herausforderung sportlich und sozial zu lösen.

Schritt 2. Jetzt besteht die Möglichkeit, sich auf das Konzept zu bewerben und mit unserer Unterstützung innerhalb von 4 Werkstatt-Tagen eine zukunftsfähige Strategie zu entwickeln.

Schritt 3. Wir belohnen das Engagement und schenken dem Projektstarter 500 € aus der sportlich sozialen Werkzeugkiste, um das Projekt zu realisieren.


WER STEHT HINTER DEM PROJEKT?

Nico, Gründer und Geschäftsführer der bewegungswerkstatt. mit freundlicher Unterstützung von Michael und Birgit von der Cool Ideas Society Rhein Main.