Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

ABRAX KADABRAX - Sozialer Zirkus in Hamburg

Unsere zirkuspädagogischen Angebote realisieren wir in einem sozialen Brennpunkt Hamburgs in den Bereichen von Kinder- und Jugendhilfe, Bildung, Gewaltprävention, soziale Integration und Flüchtlingshilfe sowie im Bereich der Inklusion.

A. Schmiedel from Circus ABRAX KADABRAX HamburgWrite a message

Sehr geehrte Damen und Herren,
ABRAX KADABRAX ist in der Durchführung von Projekten zu fast 100% auf Förderungen und Spenden angewiesen.

Ihre finanzielle Unterstützung hilft uns, die vielen Herausforderungen als kulturelles Bildungsprojekt im sozialen Brennpunkt zu meistern.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!
Andreas Schmiedel
Sozialpädagoge und Zirkusdirektor
www.abraxkadabrax.de 

ABRAX KADABRAX hat seinen festen Standort am Osdorfer Born in Hamburg, einem sogenannten Stadtteil mit besonderen Herausforderungen (sozialer Brennpunkt). 

ABRAX KADABRAX realisiert vielfältige sozial-kulturelle Projekte für benachteiligte Kinder, Jugendliche und deren Familien, die nur durch Förderungen und mit Spenden finanziert werden können.

ABRAX KADABRAX verbindet sozialpädagogische Arbeit mit kultureller Bildung. Dabei stellen wir uns auch gesellschaftlichen Herausforderungen. Zirkuspädagogische Projekte mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien gehören ebenso zu unseren Angeboten wie das generationsübergreifende Projekt "Zirkus der Generationen".

ABRAX KADABRAX fördert die personalen und sozialen Kompetenzen. In den zahlreichen Zirkusgruppen, in Ferienaktionen und Zirkuswochen geben freiberufliche Zirkus-, Theater- und Tanzpädagogen, Artisten und bildende Künstler ihr Bestes, Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu fördern.

This project is also supported on