Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Verwaiste Elefantenbabys brauchen Hilfe! Bitte unterstütze ihre Aufzucht.

Voi, Kenya

Verwaiste Elefantenbabys brauchen Hilfe! Bitte unterstütze ihre Aufzucht.

Fill 100x100  tip3  2  klein

Die AGA setzt sich für den Schutz der Elefanten ein. Die AGA unterstützt die Aufzucht von Elefantenwaisen, deren Mütter meist von Wilderern getötet wurden, sowie den Einsatz von Wildhütern im Kampf gegen Wilderei. Bitte helfen Sie mit einer Spende.

B. Braun from Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V.Write a message

Die AGA setzt sich für den Schutz der Elefanten in Kenia ein. Auch heute werden immer noch Elefanten wegen ihrer Stoßzähne gewildert. Oft bleiben dabei verstörte Jungtiere zurück, die ohne Hilfe nicht überleben würden. Die AGA unterstützt deshalb ein Waisenhaus des David Sheldrick Wildlife Trust für Elefantenbabys, die oftmals halb verhungert aufgefunden werden. Sie brauchen tierärztliche Versorgung und müssen mehrere Jahre versorgt werden, um sie dann wieder in die Freiheit entlassen und in eine wild lebende Elefantenherde integrieren zu können.

Zudem finanziert die AGA ein Wildhüterteam im Tsavo East Nationalpark, um die Wilderei zu bekämpfen und zu verhindern, dass weitere Elefantenbabys ihre Mütter verlieren.
 
Um die kostenintensive Aufzucht der Elefantenwaisen und den Einsatz der Wildhüter zu finanzieren, ist die AGA dringend auf Ihre Unterstützung angewiesen. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende!
Im Voraus herzlichen Dank!

Film-Tipp!
Für seine Dokumentation "Hannes Jaenicke: Im Einsatz für Elefanten" hat der engagierte Schauspieler zusammen mit der AGA die Elefantenwaisen im Waisenhaus in Nairobi und in der Auswilderungsstation am Tsavo East Nationalpark besucht. Besonders berührt war Hannes Jaenicke, als er seinem Patenelefanten Kamok begegnet ist. Erschüttert zeigt er sich vom Ausmaß der Wilderei und des illegalen Elfenbeinhandels. Der Film ist auch noch auf YouTube zu sehen.
http://www.aga-artenschutz.de/hannes-jaenicke-elefantenwaisen.html

Unser Geschenke-Tipp: Für Eure Spende von 25 Euro erhaltet Ihr eine schöne Geschenkurkunde mit der Ihr einem lieben Menschen eine Freude machen können. Auf der Urkunde befindet sich je ein Freifeld in das Ihr Euren Namen und den des Beschenkten eintragen könnt. Schickt uns nach Eurer Spende einfach eine E-Mail mit Eurer Adresse, damit wir Euch dieses besondere Geschenk zusenden können.

Die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V. setzt sich seit über 30 Jahren für den Erhalt von bedrohten Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräumen ein und ist als gemeinnützige Natur- und Artenschutzorganisation anerkannt. Zudem ist die AGA Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft und steht somit für einen transparenten und verantwortungsvollen Umgang mit Spenden. Weitere Infos unter www.aga-artenschutz.de.