Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Unterstütze Süd-Nord Freiwillige aus Tansania

Fill 100x100 original img 0044 1

Die Vielfalt der Welt entdecken, andere Kulturen kennenlernen und Globalisierung hautnah erleben... wollen wir auch Freiwilligen aus Tansania ermöglichen. Süd-Nord-Freiwilligen für Menschen aus Tansania. Interkulturelle Freiwilligendienste der DTP.

Lennard N. from Deutsch-Tansanische Partnerschaft e.V.Write a message

Die Vielfalt der Welt entdecken, andere Kulturen kennenlernen und Globalisierung hautnah erleben – dank staatlicher Unterstützung ist es in Deutschland vielen Jugendlichen möglich, nach der Schule in die weite Welt hinauszugehen. Neben unschätzbaren persönlichen Erfahrungen sammeln die Freiwilligen einen enormen Vorsprung in puncto Globalisierungsverständnis und Weltoffenheit.

Doch während deutsche Freiwillige überall auf der Welt in den Genuss von Gastfreundschaft, Hilfsbereitschaft und Toleranz kommen, bleiben ihre dortigen Weggefährten selber am Tor zu Europa hängen.

Wir möchten die Chancen und Erfahrungen eines Freiwilligendienst gleichermaßen für Menschen aus Deutschland und Tansania ermöglichen, weshalb seit August 2014 jährlich zwei tansanische Freiwillige in Hamburg im Bereich globales Lernen und Nachhaltigkeitsbildung einen Freiwilligendienst absolvieren.

Diese Tätigkeiten bieten sowohl den Tansaniern als auch den deutschen Aufnahmeorganisationen eine spannende Perspektive, voneinander zu lernen und mittels Erfahrungsaustausch einen effektiven Mehrwert für beide Seiten zu schaffen.

Überblick über die Kosten für eine/n Süd-Nord-Freiwillige/n in einem weltwärts-Jahr mit der DTP:

  • Miete: 280€ x 12 Monate = 3.360€
  • Verpflegung und Taschengeld: 350€ x 12 Monate = 4.200€
  • Öffentlicher Nahverkehr: 65€ x 12 Monate = 780€
  • Sprachkurs Deutsch: 50€ x 12 Monate = 600€
  • Seminare plus Anreisekosten im Verlauf des Jahres: 900€
  • Krankenversicherungen & Sozialversicherungsabgaben: 240€ x 12 Monate = 2.880€

Insgesamt ergeben sich Gesamtkosten von etwa 15.600€ pro Süd-Nord-Freiwillige, für beide werden also 31.200€ benötigt.

Ein großer Anteil davon wird vom BMZ und von der Senatskanzlei Hamburg übernommen, jedoch bleiben jährlich etwa 3.000€ ungedeckt. Wir bitten also dringend um Spenden jeder Höhe, um das wertvolle Süd-Nord-Programm auch in Zukunft weiterführen zu können!

Selbstverständlich erhalten Spender eine Spendenbescheinigung, um diese steuerlich geltend zu machen. Die QUIFD-Zertifizierung, die die DTP seit nun mehr drei Jahren ununterbrochen tragen darf, steht für kompromisslose Qualität & Betreuung nach hohem Standard – für deutsche und tansanische Freiwillige.

Die Idee ist in Tansania auf großen Zuspruch gestoßen und hat die Teilnehmer nachweislich in ihrer persönlichen/ beruflichen Perspektive gestärkt. Jonia Bwakea, die 2011 für sechs Monate in im Bereich Fair Trade gearbeitet hat, bildet nun Kleinbauern in der Kilimanjaro-Region aus, wie sie ihre Kakao- und Kaffee-Produkte zu fairen Preisen weltweit zu vermarkten.

Unsere Partner:

Tanzania Youth Coalition (TYC)
>> http://www.tyc-tz.org/

Bramfelder Laterne e.V: (Infozentrum für globales Lernen)
>> http://www.bramfelderlaterne.de

Interkultureller Kinderladen Maimouna e.V.
>> http://www.maimounakila.de/

Help to spread this project

This project is also supported on

Client banner 620x140