Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

365° // Stadtrallye

Berlin, Germany

Flüchtlingskinder und einheimische Kinder mit und ohne Migrationshintergrund fotografieren in den Winterferien zusammen, was sie gerne verändern würden.

1. setzen! from 1setzen! Kampagne des Deutschen Kinderhilfswerkes  | 
Write a message

About this project

365° // Stadtrallye

Ziele

Flüchtlingskinder und einheimische Kinder mit und ohne Migrationshintergrund fotografieren in den Winterferien zusammen, was sie gerne verändern würden. Dadurch soll den Kindern in einem ersten Schritt bewusst werden, was sie nicht schön finden. Und dadurch können Kinder auch mit geringen deutschen Sprachkenntnissen ausdrücken, was sie gerne anders hätten.

Ausgangssituation

In einem Pilot-Workshop in den Berliner Osterferien bemängelten alle Asylbewerber-Grundschulkinder ihre Lebenssituation im Asylwohnheim. Ein Heimbewohner-Mädchen schlug vor, an diesem Ort Fotos zu machen, um zu zeigen, was dort nicht schön ist. Diese Idee soll umgesetzt werden.

Realisierung

Geplant ist ein dreitägiger Workshop an der Nehring-Grundschule (Berlin-Charlottenburg), in deren unmittelbarer Nähe ein Asylwohnheim liegt. Dort und in der Schule sowie an Zwischenorten (Umgebung) soll in einer Rallye von den Kindern fotografierend ermittelt werden, was nicht schön/gut ist und was sie gerne anders hätten.

Angestrebte Wirkung

Umgang mit dem Medium Foto, um eine starke Ausdrucksform jenseits der verbalen Sprache zu entdecken

Bewusstwerden von Veränderungswünschen als erster Schritt der Veränderung

Zusammenführen von Kindern aus verschiedenen Lebenssituationen (Asylwohnheim-/Flüchtlingskinder und einheimische Kinder mit und ohne Migrationshintergrund)

Zielgruppe und Anzahl

Acht bis zehn 6-10-jährige Grundschulkinder

Motivation

Die Workshopleiterin ist seit 8 Jahren DaZ-Dozentin in sog. Elternkursen an der City VHS, weil sie die Eltern unterstützen möchte, ihren Kindern Bildungschancen zu ermöglichen. Dafür braucht es Handlungskompetenzen wie z.B. das Gespräch mit Erziehern und Eltern führen können.

Ablaufplan

Tag 1 (4 Unterrichtseinheiten): Kennenlernen der Kinder untereinander durch Kennlernspiele inkl. Ermittlung der Wünsche und Bedürfnisse, Vorbereiten der Foto-Rallye

Tag 2 (4 Unterrichtseinheiten): Zusammenkommen, Foto-Team-Building, Foto-Action, Zusammenkommen

Tag 3 (4 Unterrichtseinheiten): Auswertung der Fotos, evtl. Texte auf Deutsch und in Muttersprachen, gemeinsames Eisessen oder ähnliches
Updated at 18. September 2020