Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Verstehen für eine lebenswerte Zukunft

Heidenheim, Germany

Verstehen für eine lebenswerte Zukunft

Heidenheim, Germany

Schlüssel öffnet die Welt

J. Kalteis
J. Kalteis wrote on 27-06-2013

Am 14.06.2013 demonstrierten in Berlin 12.000 Gehörlose und Hörbehinderte unter dem Motto »Gebärdensprache macht stark« für Kooperation und Verständigung auf dem Weg zu einer lebenswerten und kommunikationsfähigen Welt im Umfeld der Gehörlosigkeit. Immerhin: Ein Politiker und zwei Reporter besuchten die Veranstaltung.


 


Die erwarteten Medienberichte blieben allerdings aus. Weder die Presse noch das TV sahen sich veranlasst, von der Demonstration und den Anliegen der Hörbehinderten zu berichten. Stattdessen macht sich nun, über eine Woche nach dem Treffen, Enttäuschung bei den Teilnehmern breit. Zu Recht: Aufklärung sollten die Medien auch für positive Wahrnehmung aller Anliegen im Land für eine künftig gelungene Integration und Gleichberechtigung nutzen.


 


»Mit einem Schlüssel kann man Türen öffnen, ohne Schlüssel bleibt der Zugang verwehrt. «


© Zitat: Initiative Schlüssel für Alle e.V. (Philosophie)


http://www.initiative-schluessel-fuer-alle.de/86.html


 


In einer Zeit, in der die Medien alle Welt auf den Bildschirm bringen, sollte eine Berichterstattung kein Problem sein. Wie es scheint, wird jedoch genau von denen, die aufklären sollten, Aktualität »ausgesiebt«. Der Eindruck, dass dem Thema Gehörlosigkeit keine Wichtigkeit beigemessen wird, drängt sich Betroffenen und privaten Beobachtern auf. Das ausgebliebene Medienecho der Demonstration »Gebärdensprache macht stark« wirkt wie eine Wiederholung aus Köln vor 5 Jahren.


 


Damals demonstrieren - weit weniger, aber ebenso gemeinsam - Hörbehinderte dafür, dass TV-Programme zu 100 % mit Untertitel ausgestrahlt werden. Weder wurde damals über die Veranstaltung berichtet, noch kam es zu einer sinnvollen Diskussion um die Umsetzung des Themas. Auf dem Weg zu gemeinsamer Kommunikation, für Integration und gegen die Ausgrenzung Hörbehinderter aus dem hörenden Umfeld gibt viel Nachholbedarf - auch für die Medien!


 


Über den Gehörlosenverein »Initiative Schlüssel für Alle e.V. «


Der Gehörlosenverein »Initiative Schlüssel für Alle e.V. « möchte eine Brücke zwischen hörbehinderten Menschen und dem hörenden Umfeld sowie zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen schlagen. Kommunikation schafft Verständnis, wenn Betroffene und Umfeld einander kennen- und schätzen lernen. Während gemeinsamer Veranstaltungen, die auch hörenden Menschen offenstehen, bleibt der Zustand der Isolation für eine Weile nicht dominant. Im Gespräch oder freundlichen Gesten untereinander lernen alle voneinander – Unbefangenheit, Bewältigungsstrategien, Kontakt herstellen und aufrechterhalten.


 


Wichtiges Anliegen des Vereins ist die kommunikative Teilhabe hörgeschädigter Menschen mit den Herausforderungen Begegnung Hörender mit Hörbehinderten, Austausch über Probleme und gemeinsame Lösungssuche, Akzeptanz, Toleranz und Respekt mit dem Ziel gesellschaftlicher Integration, kulturelle, gesellschaftliche und soziale Teilhabe auf Augenhöhe mit dem wegsehenden bzw. nicht informierten hörenden Umfeld. Aufklärung ist daher das Hauptziel, für das Herr Johann Kalteis auf der Homepage des Vereins »Initiative Schlüssel für Alle e.V. « stets aktuelle Informationen für Gehörlose, Hörbehinderte, aber auch interessierte hörende Menschen zusammenträgt und veröffentlicht.


 


Pressekontakt:


Gehörlosenverein »Initiative Schlüssel für Alle e.V.«


Uhlandstr. 22


89522 Heidenheim (Baden-Württemberg, Deutschland) 


E-Mail: info@initiative-schluessel-fuer-alle.de


Web: http://www.initiative-schluessel-fuer-alle.de


 


Ansprechpartner: Johann Kalteis (bitte per E-Mail)


 


 


Bild                         


 


Kurzbeschreibung © Gehörlosenverein »Initiative Schlüssel für Alle e.V. « - Engagement für Integration

Comment | Send a message
All comments are visible in the comments section.