Change the world with your donation

Ein neuer Waldkindergarten für Schwäbisch Hall

A project from Einkornwichtel e.V.
in Schwäbisch Hall, Germany

"Man schützt, was man liebt" Wir wollen noch mehr Kindern die Möglichkeit bieten ihre Kindergartenzeit in der Natur zu verbringen und damit eine Verbundenheit zu erlangen, die man nicht mehr nehmen kann. Dafür brauchen wir deine Hilfe!

Mandy Lautenschläger
Write a message

About this project

Lange Wartelisten der umliegenden Kindergärten, die eigene Verbundenheit mit der Natur, etwas Nachhaltiges erschaffen - diese Punkte sind unsere inneren Antreiber für ein wunderbares Projekt, das uns seit über einem Jahr begleitet. 

Wer sind wir?
Mandy Lautenschläger aus Herlebach und Gernot Rothardt aus Schwäbisch Hall sind die Initiatoren der Elterninitiative. Mit 5 weiteren naturverbunden Menschen haben wir den Verein Einkornwichtel e.V. gegründet.

Was wollen wir?
Ab Januar 2022 soll am Fuße des Einkorns, im Osten von Schwäbisch Hall, ein Waldkindergarten für 20 Kinder entstehen.

Wie setzen wir das um?
Nach der Aufnahme in den Bedarfsplan der Stadt Schwäbisch Hall laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. 
Unser Waldstück ist Staatswald, der von ForstBW bewirtschaftet wird. Dieses darf nun vorbereitet werden. Interessierte Eltern lernen uns kennen, der Bauantrag musste gestellt werden, Sponsoren und Stiftungen müssen gefunden werden, um die Investitionskosten für den Aufbau des Kindergartens decken zu können.

Wie finanziert man den Aufbau?
Der Aufbau unseres Waldkindergartens wird ca. 55.000 Euro kosten (wir stellen eine Jurte auf, brauchen eine Toilette, haben einen Bauwagen als Materiallager besorgt, es muss Kindergartenmaterial gekauft werden).
Die Kosten werden zu 50% von der Stadt Schwäbisch Hall übernommen -  die andere Hälfte dürfen wir aus eigener Kraft zusammenbekommen.
Dafür haben wir uns im ersten Schritt an die vielen Stiftungen in und um Schwäbisch Hall gewandt. Eine stolze Summe von 10.000 Euro wurde für unseren Projekt gespendet. 
Aufgrund der Corona Pandemie können uns einige Stiftungen nicht unterstützen, da sie eine Vielzahl von Anfragen erhalten und keine Mittel mehr da sind.

Wir haben parallel einen Förderantrag beim Regierungspräsidium gestellt. Dort gibt es Gelder, wenn man neue Kindergartenplätze schafft. Dabei werden 70% der Investitionskosten übernommen. Leider ist das Programm völlig überlaufen. Die Bearbeitung zieht sich schon Monate und wir wissen nicht ob wir überhaupt etwas aus dem "Topf" bekommen. 
Sollten wir hier wider Erwarten Glück haben, werden die hier gesammelten Spenden dennoch gut eingesetzt.
Denn auch in jedem Betriebsjahr mit dem Kindergarten sind wir auf Spenden angewiesen, da die Betriebskosten sich nicht durch Elternbeiträge decken lassen.

Wir freuen uns also über jede noch so kleine Unterstützung!

Auf unserer Homepage 

www.waldkindergarten-einkornwichtel.de 

bekommst du viele weitere Infos zu uns.