Change the world with your donation

BISER Wiesbaden e.V.

managed by V. Ísleifsdóttir-Bickel

About us

BISER Wiesbaden e.V. betreibt zusammen mit dem Schwesterverein BISER Sarajevo seit 1995 drei Volkshochschulen für Frauen in Sarajevo, Tuzla und Travnik. Dabei geht es um im Bosnienkrieg traumatisierte Frauen und Witwen sowie deren Töchter. Sie sollen dazu gebracht werden, dass sie sich ihren Lebensunterhalt selbst verdienen können. Dazu werden Nähkurse, Fremdsprachenkurse und Computerkurse angeboten. Bei dieser Gelegenheit können die Frauen unauffällig juristische und medizinische Hilfe und Beratung in Anspruch nehmen. Diese Frauenbildung stellt einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung des Menschenhandels und der Zwangsprostitution und zur Demokratisierung einer immer noch weitgehend patriarchalischen Gesellschaft dar.
Der Betrieb der Schulen kostet für 6 Monate ca 60.000,00 €.
2013 konnten alle drei Schulen über 9 Monate betrieben werden. Die notwendigen Zuschüsse können erst nach der Regierungsbildung und der Verabschiedung des Haushalts, also erst im März 2014, beantragt werden. Diese Gelder stehen aber nur für den Unterricht selbst zur Verfügung. Reparaturen an den Häusern müssen anderweitig finanziert werden. Das Gleiche gilt für Grundsteuer und öffentliche Abgaben. Dafür sind wir auf private Spenden angewiesen.

Latest project news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  V. Ísleifsdóttir-Bickel  07 March 2016 at 03:49 PM

In Tuzla sind Nähmaschinen für den Unterricht im Einsatz. Die müssen gewartet und hin und wieder repariert werden. Dafür sind Spendengelder erforderlich.

Es wurden 20,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Gerät und Instandsetzung 20,00 €
continue reading

Contact

Rheinstr. 79
65185
Wiesbaden
Germany

V. Ísleifsdóttir-Bickel

New message
Visit our website