Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Wir - Gemeinsam für Kinder aus Braunschweig

managed by T. Schoeneberg

About us

In heutiger Zeit sind Sport und Bewegung für die gesunde Entwicklung der Kinder von immenser Bedeutung. Doch nicht alle Kinder erhalten die Unterstützung, die sie bräuchten. Braunschweiger Unternehmen und Privatpersonen tun etwas dagegen.
Am 08. April 2011 fiel in der Volksbank BraWo SoccaFive Arena der Startschuss für das Projekt „Wir – Gemeinsam für Kinder aus Braunschweig.“ Mit Unterstützung der Stadt Braunschweig möchten sich die Initiatoren um Harald Tenzer und Sebastian Carlin für sozial schwache Kinder aus Braunschweig einsetzen. Die Auswahl der Kinder erfolgt über das Sozial- oder Jugendamt der Stadt Braunschweig und die Gelder fließen zu 100 % in Projekte für Kinder aus Stadtteilen mit Förderbedarf.
Regionale Unternehmen können durch den Erwerb von Patenschaften direkt Verantwortung für diese Kinder übernehmen. Bekannte Braunschweiger Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Sport unterstützen dieses Projekt bereits tatkräftig. Hierfür wurde eigens ein Beirat gegründet, dem neben dem Beiratsvorsitzenden Ulrich Markurth (Sozialdezernent der Stadt Braunschweig) auch Jürgen Brinkmann (Vorstandssprecher der Volksbank BraWo), Sebastian Ebel (Präsident Eintracht Braunschweig), Harald Tenzer (Vizepräsident der IHK Braunschweig), Dr. Philipp Lehmann (Braunschweiger Rechtsanwalt), Klaus Meyer (Spieler der 67er Meistermannschaft) und Sebastian Carlin (Standortleiter der Volksbank BraWo SoccaFive Arena) angehören.
Eine Patenschaft umfasst für das Kind viele schöne und ereignisreiche Projekte. So kann das Kind seinen Geburtstag mit Freunden und seinen Eltern in der Volksbank BraWo SoccaFive Arena Braunschweig feiern. Ein Tag Spiel, Spaß und Bewegung inklusive Betreuung durch das geschulte Personal, einem Wunschmenü und kleinen Geschenken machen den schönsten Tag im Jahr zum absoluten Highlight.
Doch dabei bleibt es selbstverständlich nicht – durch die Patenschaft soll den Kindern nachhaltig und langfristig eine Betreuung und Förderung geboten werden:
Jeden Donnerstag haben die Patenkinder die Möglichkeit am "WIR-TAG" kostenlos die Arena mit all ihren Angeboten zu nutzen: Toben in der Kindersportwelt oder die Teilnahme an der SoccaFive Fußballschule mit Thomas Pfannkuch stehen wöchentlich auf dem Programm. Hierbei werden die Kinder durch geschultes Personal betreut. Neben Spiel, Spaß und Sport wird hier aber auch der pädagogische Hintergrund (wie z.B. durch Hausaufgabenbetreuung und persönliche Gespräche) im Rahmen des Nachmittags in der Arena gewährleistet.
Gemeinsame Besuche von Sportveranstaltungen (Bsp. Heimspiele von Eintracht Braunschweig) sind ebenso im Paket enthalten wie die Möglichkeit auf eine Jahresmitgliedschaft in einem Braunschweiger Sportverein, denn auch hier wird die Jahresgebühr für das Kind übernommen. Als Abschluss eines jeden Jahres steht zudem ein großes Sommerfest für alle Patenkinder und der Familien sowie natürlich der Paten auf dem Programm.
Das große Ziel des Projekts ist es, sozial benachteiligten Kindern aus Braunschweig nach der Schule ein behütetes und sicheres Umfeld zu bieten. Darüber hinaus sich mit anderen Kindern auszutoben, ihre Motorik zu Schulen und Spaß am Sport zu entwickeln.
Beiratsmitglied Sebastian Carlin freut sich ebenfalls, mit dieser Aktion Kinder aus Braunschweig nachhaltig zu unterstützen und diese vor allem für sportliche Aktivitäten am Nachmittag begeistern zu können. Er betont, dass Fußball wie kaum ein anderer Sport Werte wie Fairness, Toleranz, Respekt, Hilfsbereitschaft, Vertrauen und Persönlichkeit vermittelt und die Aktion daher eine Chance für sozial benachteiligte Kinder darstellt, integriert zu sein und sich aufgehoben zu fühlen. Für die Paten wiederum bietet sich die Gelegenheit an der Entwicklung und Förderung des Kindes mitzuwirken und positiven Einfluss auf die Zukunft zu nehmen.

Contact

Hamburger Straße 52
38114
Braunschweig
Germany

T. Schoeneberg

New message
Visit our website