Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Anderes Sehen e.V.

managed by S. Zimmermann

About us

Anderes Sehen (which means "a different way of seeing"), founded in April 2011 by a couple with a blind child, is the first organization in Germany to support blind children in the age before entering school. We claim that it is absolutely necessary to give already those little ones at least the same support as sighted children do receive.

The Situation
Actually blind children in Germany do not have a chance to learn to walk and navigate fearless by themselves due to the fact that they do not get white canes when learning to walk. Also there is not a single book available in Germany for those kids to learn basics of the world in opposite to thousands for sighted children. Also there is no knowledge or training flash sonar to them, which is a proven and well known technique of the blind to orientate and navigate through unknown terrain by tongue clicking and "seeing" the echo-image. Further there is a lack of trust in the possibilities of blind children which causes a restricted mobility and a low self-confidence in their later life.

Our Vision
Anderes Sehen wants to achieve that blind people in Germany can live a life without given limits, but only with their own limits. We help them to get an early education and early self driven mobility. We support a no limits attitude for the children and their parents.

What We Do
In order to achieve those goals we invented a special children's high tech white cane for less than 20€. We researched for suitable books abroad and are currently negotiating with a french publisher to produce them in German. We organize and give trainings for children, parents, teachers and even professional mobility trainers. We send out information, do political work and provide a website with a huge knowledge base.

All this we do as two people, aside to our jobs. We are deeply thankful for any help.

Latest project news

Unser Tätigkeitsbericht für 2019

  S. Zimmermann  07 January 2020 at 10:58 AM
Unsere Aktivitäten umfassten im Jahr 2019 unter anderem:

Veranstaltungen

Veranstaltung von Einzeltrainings für blinde Kinder und Jugendliche um Orientierung und Navigationstechniken zu verbessern über drei Tage Im Mai mit Juan Ruiz  Im November Veranstaltung von Einzeltrainings über vier Tage mit Juan Ruiz. 
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/074/460/218451/limit_600x450_image.jpg

Ständige Aufgaben

Ständige Erweiterung und Pflege von anderes-sehen.de als größtes und wichtiges Informationsportal für alle, die sich interessieren und besonders, die die hier eine umfassende Quelle für Hintergründe und Tipps finden sollen: Eltern, Erzieher und Pädagogen.  Unter anderem durch unser engagiertes Auftreten gegenüber Museen und deren Beratung werden zunehmend neue Ausstellungen inklusiv gestaltet.  Akquise von potenziellen Spendern und Sponsoren.  Kontaktpfege mit potenziellen Spendern und Institutionen.  Betreuung von Spendenaktionen, konzeptionelle und praktische Mitarbeit bei Aktionen.  Vorträge und Präsentationen vor potenziellen Spendern. 
Konzept und Evaluierung   Wir standen bei der Entwicklung des revolutionären Braille-E-Book-Readers Canute 360 mit Rat und Tat beiseite. Im Dezember 2019 ist er nun auslieferbar. Wir entwickeln derzeit Anleitungen und Routinen für die deutschen Nutzer. Er ist das erste mehrzeilige Lesegerät (9 Zeilen) und kostet die Hälfte der 1-zeiligen Geräte die bisher auf dem Markt sind. Wir planen ein Konzept bei den Online-Buchhändlern vorzustellen, das es blinden Lesern erlaubt, von jedem Buch eine BRF-Datei zu kaufen.  Wir forschen im Bereich inklusive Medien nach technischen Möglichkeiten für die Herstellung von taktilen Grafiken und Bildern. Diese werden sehr wichtig in der Museumspräsentation von Exponaten und in der Informationsvermittlung im öffentlichen Raum und in Gebäuden. Hinsichtlich der weiteren technischen Entwicklung hoffen wir auf im Buchsektor Erfolge erzielen zu können. 
Abgeschlossene Produkte/Projekte  Veröffentlichung des taktil illustrierten Buches für blinde Kinder, »Der Planet». Dieses Buch setzt einen neuen Maßstab für inklusive Bücher.  Veröffentlichung einer rechtliche Klarstellung für Eltern und Pädagogen hinsichtlich der Herstellung von Buchkopien für blinde Kinder.  Veröffentlichung einer technischen Anleitung für Eltern und Pädagogen zur Herstellung von Buchkopien für blinde Kinder.  Evaluation von LaTeX im Matheunterricht für blinde und sehbehinderte Kinder. Veröffentlichung der Ergebnisse und Thesen.  Beratung und Austausch mit dem Krimiautor Andreas Pflüger zu den Möglichkeiten und Grenzen von Klicksonar seiner Protagonistin.  Kooperation mit dem französischen Verlag »Les Doigs Qui Revent«. Dabei haben wir gemeinsam Konzepte und Texte für weitere taktil illustrierte Kinderbücher entwickelt und umgesetzt. 
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/074/460/214913/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/074/460/214912/limit_600x450_image.jpg

Laufende Aufgaben

Ein neuartiges taktil illustriertes Buch für blinde Kinder ist im Herbst 2019 in Druck gegangen und erscheint voraussichtlich noch im ersten Quartal 2020.
Öffentlichkeitsarbeit  Reichweite in sozialen Medien und Newsletter  1.660 abonnierte Empfänger im Mailverteiler (Familien, Pädagogen, Rehalehrer, Frühförderer, Institutionen u.v.m.)  2.038 Abonnenten unserer Facebook-News  1.051 Abonnenten unserer Twitter-News 31.377 Aufrufe unserer Videos und 368 Abonnenten unseres Youtube-Kanals Unser Film "Die mit den Ohren sehen - Neue Wege für blinde Kinder" wurde über 15.000 Mal angesehen.  und 2200 Pins auf Pinterest  Reichweite in redaktionellen MedienDiverse Online- und Offlineartikel
Was haben wir 2020 vor?

Wir wollen noch mehr tastbare Kinderbücher entwickeln und umsetzen, weitere Mobilitätstrainings für Kinder anbieten, politische Arbeit und Aufklärung und Hilfe für Eltern oder Pädagogen muss geleistet werden. Unser Ziel ist es, die Kinder von Anfang an auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben in einer inklusiven Gesellschaft zu unterstützen.

Herzliche Dank für Ihre Unterstützung dieser wichtigen Aufgaben!
continue reading

Contact

Zionskirchstr. 73
10119
Berlin
Germany

S. Zimmermann

New message
Visit our website