Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Anderes Sehen e.V.

managed by S. Zimmermann

About us

Anderes Sehen (which means "a different way of seeing"), founded in April 2011 by a couple with a blind child, is the first organization in Germany to support blind children in the age before entering school. We claim that it is absolutely necessary to give already those little ones at least the same support as sighted children do receive.

The Situation
Actually blind children in Germany do not have a chance to learn to walk and navigate fearless by themselves due to the fact that they do not get white canes when learning to walk. Also there is not a single book available in Germany for those kids to learn basics of the world in opposite to thousands for sighted children. Also there is no knowledge or training flash sonar to them, which is a proven and well known technique of the blind to orientate and navigate through unknown terrain by tongue clicking and "seeing" the echo-image. Further there is a lack of trust in the possibilities of blind children which causes a restricted mobility and a low self-confidence in their later life.

Our Vision
Anderes Sehen wants to achieve that blind people in Germany can live a life without given limits, but only with their own limits. We help them to get an early education and early self driven mobility. We support a no limits attitude for the children and their parents.

What We Do
In order to achieve those goals we invented a special children's high tech white cane for less than 20€. We researched for suitable books abroad and are currently negotiating with a french publisher to produce them in German. We organize and give trainings for children, parents, teachers and even professional mobility trainers. We send out information, do political work and provide a website with a huge knowledge base.

All this we do as two people, aside to our jobs. We are deeply thankful for any help.

Latest project news

Zum Jahresausklang ein Buch (auch) für blinde Kinder

  S. Zimmermann  23 November 2020 at 11:22 AM

Dank Ihren und anderer lieber Menschen war es uns 2020 möglich wieder zwei neue, dringend gebrauchte Bücher herauszugeben. Danke! Damit gibt es jetzt wieder etwa ein Dutzend Bücher mit taktilen Illustrationen auf dem Markt für blinde und sehbehinderte Kinder. Das ist nicht viel, im Gegensatz zu den hunderttausenden für sehende Kinder, aber wir arbeiten dran! ;-)

Die Bücher wurden mit viel Liebe und Sorgfalt in Handarbeit hergestellt. Man sieht und fühlt es auf jeder einzelnen Seite:

---

Ganz frisch herausgegeben
Michela Tonelli und Antonella Veracchi, »Schatten«

Dieses Buch erzählt in poetischer Weise über den für blinde Menschen kaum erfassbaren eigenen Schatten. Als Begleiter durch den Tag sprechen die Autorinnen vom Schatten – wie von einem Freund. Wie er sich im Laufe des Tages verändert wird taktil illustriert. Das Buch findet seinen Höhepunkt im lebensgroßen Schatten, den das Kind neben sich legen kann wie seinen eigenen Schatten. ›Schatten‹ ist ein Werk von poetischer Strahlkraft auf das Verständnis der Welt.

Jede Seite hat einen andere Farbe und andere Haptik

Der Schatten zu Deinen Füßen, er wandert

Zu jeder Tageszeit ist er anders

---

Im Oktober haben wir bereits veröffentlicht:
Sophie Lucie Herken, »Das Alphabet der unsichtbaren Dinge«

Mit Quatsch und Blödelei und trotzdem mit Verstand. Das Alphabet mal ganz anders betrachten! Statt Langeweile mit A wie Apfel und B wie Bär geht es im ›Alphabet der unsichtbaren Dinge‹ zum Lernen um Pupse, Süße, Ohrwürmer, Träume oder cool sein. Es ist voller unsichtbarer, aber fühlbarer Überraschungen. So macht Lernen kindgerecht Spaß und gibt Motivation weiter zu machen. Dieses Buch ist ein Experiment. Es entstand in vierjähriger ›Forschungsarbeit‹ und mit vielen helfenden Händen. Wir wollten beweisen, dass es möglich ist, Kinderbücher für alle — inklusive Kinderbücher — auch industriell, d.h. maschinell herzustellen.

Statt A wie Apfel auch mal frech!

Niemand kann B wie Bellen sehen oder fühlen!

Alle Kinder können zusammen lesen

---

Wir wünschen Ihnen einen schönen Jahresausklang!
Herzliche Grüße von Anderes Sehen e.V.

continue reading

Contact

Zionskirchstr. 73
10119
Berlin
Germany

S. Zimmermann

New message
Visit our website