Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Evangelische Schule Berlin Zentrum

managed by A. Seidel

About us

Unsere Gemeinschaftsschule in Berlin hat seit einem Jahr eine Partnerschule in Dhaka, Bangladesch (Oxford International School), mit welcher wir zurzeit unseren ersten Schüleraustausch organisieren.
Ende Januar wird eine zehnköpfige Delegation des 11. Jahrgangs nach Dhaka reisen, wo unsere Schülerinnen (2) und Schüler (8) netterweise in Gastfamilien untergebracht werden können und am Unterricht unserer Partnerschule teilnehmen sowie den Deutschunterricht aktiv mitgestalten werden, indem sie z.B. Lernspiele vorbereiten, Landeskundliches aus ihrer Perspektive vermitteln und den Schülerinnen und Schülern bei Prüfungsvorbereitungen in lockerer Atmosphäre etwas unter die Arme greifen werden. Außerdem soll unser gemeinsames Projekt "Education is the key" angeschubst werden:
Unsere Schülerinnen und Schüler informieren sich im Vorfeld über die ökonomischen Beziehungen zwischen dem Konsumverhalten in Deutschland und den Produktionsbedingungen (insbes. in der Textilindustrie/ Kinderarbeit) in Bangladesch.
Da wir z.B. Kinderarbeit aus vielerlei Gründen nicht werden abschaffen können, möchten wir einander wenigstens über diese Thematik informieren und die Hintergründe und möglichen Folgen diskutieren. Wir werden hierzu auch Kinder aus Elendsvierteln und sog. sweat shops befragen und ihnen die Möglichkeit geben, nachmittags gemeinsam mit uns an zu spielen und zu lernen (ein Curriculum hierfür existiert bereits, die Schülerinnen und Schüler sollen Lesen und Schreiben in Bangla lernen und z.B. Grundlagen hinsichtlich einer ausgewogenen Ernährung und Hygiene kennen lernen).
Die Verdienstausfälle, die den Familien der Kinder durch die Teilnahme an unseren Aktivitäten entstehen, sollen durch Spendengelder, die u.a. auch mit Hilfe dieses Forums gesammelt werden, ausgeglichen werden.
Als Förderer der Reise stehen uns gegenwärtig lediglich die Gastfamilien zur Verfügung, die unsere Schüler netterweise kostenlos bei sich aufnehmen werden.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse!
Astrid Seidel (Evangelische Schule Berlin Zentrum)

Latest project news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  A. Seidel  26 October 2015 at 03:05 PM

Das Geld wird einer Lehrkraft der Schule, die sich zurzeit in Europa befindet (UK und ab November auch in Berlin, Deutschland) und hier Schulen besucht, persönlich übergeben werden. Er wird das Geld verlässlich in die vereinbarten Sachspenden investieren (direkt in Dhaka, Bangladesch).

Es wurden 87,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

medical check-ups: Impfstoffe, Medikamente 50,00 €Schultaschen/ school bags 37,00 €
continue reading

Contact

Wallstraße 32 B
10179
Berlin
Germany

A. Seidel

New message