Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Rwanda Village Concept Project

managed by N. Jäger

About us

The Rwanda Village Concept Project is an international student-run project in Central Africa. This multidisciplinary development project was initiated in 1998 whereas the fieldwork started in 2002. Its aims are to improve the living standards in a Rwandan community by using simple and low cost methods and to develop the capabilties of students in participatory development work.

Deutsch->
Das Village Concept Project in Ruanda wurde 1998 von ruandischen Studenten der National University of Rwanda in Butare ins Leben gerufen. In Ruanda ist R-VCP als gemeinnützige Nichtregierungs-organisation (NGO) eingetragen. Es zählt heute rund 70 aktive ruandische Mitglieder. Der internationale Studierendenpart ist vergleichsweise noch recht schwach organisiert und befindet sich gerade im Aufbau. Zur Zeit sind einige deutsche und britische Studenten dauerhaft für RVCP engagiert. Die Aktivitäten von R-VCP konzentrieren sich vor allem auf die Dörfer im Sektor Huye westlich von Butare. Das Projekt begann in dem Dorf Mpungwe, wo vor allem Witwen und Kinder von der Regierung in noch nicht fertig gestellten Häusern angesiedelt wurden. Noch heute fehlt es den ca. 600 Einwohnen an grundlegender Infrastruktur. In einem Baseline-Survey wurden zunächst die schwerwiegendsten Probleme der Dorfbevölkerung erfasst, die im Wesentlichen den oben genannten entsprechen. In 6 Unterprojekten, sog. „Microprojects“, versucht R-VCP diese Probleme zu bekämpfen:

Contact

Butare
Butare
Butare
Rwanda

N. Jäger

New message
Visit our website