Change the world with your donation

Beenature-Save-the-Bees e.V.

managed by Birte Flemme

About us

Honig- und Wildbienen sind zum Erhalt der biologischen Vielfalt und als Bestäuber unserer pflanzlichen Nahrungsmittel unverzichtbar. Der Verein Beenature-Save-The-Bees e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Honigbienen aus dem „Chemiezeitalter" der imkerlichen Parasitenbehandlung zu befreien. Seit über 45 Millionen Jahren leben Bienen ohne menschliche Betreuung. Die im Monitoring befindlichen, wilden Bienenvölker sind der beste Beweis, dass Honigbienen in artgerechten Bedingungen überlebensfähig sind. Was für das Überleben der wilden Bienen jedoch viel zu oft fehlt, sind artgerechte Habitate. Alte und tote Bäume beherbergen oftmals Baumhöhlen, die natürlichen Behausungen der Honigbienen, aber auch anderer bedrohter Tierarten wie Fledermäuse, Hornissen etc. Leider werden die Bäume in unseren Landschaften kaum noch alt genug, um Baumhöhlen ausbilden zu können, denn dieser Prozess dauert Jahrzehnte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Anschaffung weiterer Baumhöhlensimulationen als Behausung.

Latest project news

Wir haben 802,00 € Spendengelder erhalten

  Birte Flemme  02 March 2022 at 04:58 PM

Die Spende wird für eine Wildtierbehausung namens SchifferTree verwendet.
Diese Baumhöhlensimulation wird von der Caritas in Poching liebevoll gefertigt und in Absprache mit der Hansestadt Stade in einen Baum am Schiffertor aufgehängt. Das Habitat steht dann wildlebenden Honigbienen, aber auch anderen Wildtieren wie Fledermäusen, Vögeln, Hummeln etc. offen. Wir danken allen Spender*innen für die Unterstützung und Ermöglichung neuen Lebensraum zu schaffen. Damit geben wir Honigbienen ihre natürliche Evolution zurück.
Alle wissenschaftlichen Untersuchungen hinsichtlich der Überlebensfähigkeit der Honigbienen – bei denen die Bienen gänzlich sich selbst überlassen blieben – offenbarten, dass sie sich innerhalb von wenigen Jahren an die jeweiligen örtlichen Situationen, sowie die Varroamilben anpassen und überleben können. Nur die Natur – mit der Gesamtheit ihrer selektiven Prozesse – ist dazu imstande, vom Menschen unabhängiges, überlebensfähiges Erbgut zu erschaffen und somit den Fortbestand der Spezies zu sichern.
Diese wilden Bienenvölker werden gemonitored, um ihr Überleben zu beobachten und zu dokumentieren.
Die "Beekeeping-rEvolution" ist ein Bürgerwissenschaftsprojekt (Citizen Scientist Projekt) unseres Vereins. Alle BürgerInnen, die den Standort eines wild lebenden Bienenvolks kennen, sind dazu aufgerufen, diesen bei uns zu melden und somit aktiv an Forschung, Natur- und Artenschutz mitzuwirken.

continue reading

Contact

Jenfelder Allee 53, Otto-Hahn-Schule
22043
Hamburg
Germany

Birte Flemme

New message
Visit our website