Change the world with your donation

Enactus Ruhr-Universität Bochum e. V.

managed by Sven Pabis

About us

Enactus Ruhr-Universität Bochum e.V. ist ein unabhängig agierender deutscher Regionalverein der internationalen Nichtregierungsorganisation Enactus. Dieser wurde 2009 in Bochum gegründet und ist geographisch an der Ruhr-Universität Bochum angesiedelt.

Der Name Enactus steht für den unternehmerischen Geist (entrepreneurial), den Gestaltungswillen (action) sowie die Gemeinsamkeit im Handeln und in den Werten (us). Ein Begriff, der die Mission der internationalen Non-Profit Organisation in einem Wort zusammenbringt – Studenten zu inspirieren, die Welt durch unternehmerisches Handeln nachhaltig zu verbessern.

Gemeinsam wollen wir einen Beitrag zur Verwirklichung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der vereinten Nationen leisten. Im Team entwickeln wir soziale Innovationen und setzen diese in verschiedenen Projekten um. Die Nachhaltigkeit unserer Arbeit stellen wir durch die Gründung gemeinnütziger Organisationen sicher, die sich auf langfristig selbst organisieren und finanzieren.

Latest project news

Teoras Top 10 in 2021| Jahresrückblick

  Sven Pabis  21 January 2022 at 01:36 AM

Liebe Teora-Unterstützerinnen und Unterstützer, 

2021 war für uns alle ein turbulentes Jahr - nicht nur coronabedingt.
Nach einer grundlegenden Vorausplanung und Organisation im Vorjahr, haben wir nun mit der operativen Umsetzung begonnen.

Aber lest selbst. 

1. Einen riesigen Schritt in Richtung Projektplanung konnten wir durch unseren Projektpartner SEED e.V. gehen.
Alexander Bestle, Gründer des Vereins, leistet uns seit 2021 Unterstützung - insbesondere durch sein umfangreiches Netzwerk in Äthiopien. Dank ihm konnten wir Assistent-Professor Dr. Demeke Afework und den renommierten Imkerei-Experten Solomon Mengesha engagieren, sowie uns auf einen geeigneten Projektstandort festlegen.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/101/498/271696/limit_600x450_image.jpg
Alexander Bestle (SEED e.V.) zeigt auf Alem Ketema.

2. Wir haben uns also für den Projektstandort in Alem Ketema entschieden. Das ist eine "kleinere" Stadt mit ca. 20.000 Einwohnern in der Amhara-Region.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/101/498/271699/limit_600x450_image.jpg
Dr. Afework (links) und Herr Mengesha (rechts) beim Begutachten der Gegebenheiten in Alem Ketema.

3. Unsere tollen Flyer und One-Pager
haben wir kostenfrei mithilfe der rumänischen Marketingagentur "Saino" erstellen können.
Von diesen konnten wir schon einige verteilen und so unsere Reichweite erhöhen.
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/101/498/271701/limit_600x450_image.jpg
Unser Flyer. #stolz 😉 

4. Zum ersten Mal haben wir unser Projekt publik gemacht, als wir bei der Nachhaltigkeitswoche an der KoFabrik in Bochum vertreten waren.
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/101/498/271704/limit_600x450_image.jpg
V.l.n.r.: Sven Pabis (Projektleitung), Robin Steinbeck (Sponsoring-Leitung), Baver Kurtcebe (Projektleitung).

5. Eine großzügige Spende in Höhe von 500 € durch die Sparkasse Hochsauerland brachte uns unserem Spendenziel in Höhe von 15.000 € ein gutes Stück näher.

6. Um unserer Projekt prägnant visuell darzustellen, haben wir unser erstes eigenes Pitch-Video erstellt.
Dieses findet ihr auf unserer betterplace.org oder klassisch unter Teora - Bees for Farmers | Pitchvideo - YouTube 

7. Wir haben eine eigene Crowdfunding-Aktion auf betterplace.org erstellt (und schon ca. 1500€ einnehmen können - Danke dafür!!). 

8. Die Adventszeit hat uns nicht davon abgehalten für unser Projekt zu werben und Spenden zu sammeln. Auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt haben wir viele Interessenten gewonnen und insgesamt 150 € an Direkt-Spenden gesammelt!
 
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/101/498/271705/limit_600x450_image.jpg
Weihnachtsmarkt Bochum 2021 

9. Unser Spendenziel wurde schon zu 15 % erfüllt. Wir hoffen, bis Ende 08/22 den Großteil erreichen zu können, um unser Projekt umzusetzen. 

10. Zum Ende von 2021 haben wir durch unseren Verein Enactus Ruhr-Universität Bochum e.V. Unterstützung in Form von vier neuen Mitgliedern bekommen! Diese werden jetzt Stück für Stück eingearbeitet und in unser Team integriert. 
 
Wir sind überaus zufrieden mit unseren Erfolgen von 2021 und freuen uns - gerade mit neuem Schwung - in 2022 unser Projekt operativ zu starten!
Dabei könnt ihr uns gerne (weiterhin) unterstützen: Sei es finanziell, durch die Vermittlung eines Kontakts oder einfach mit netten Zuspruch! 

Wir DANKEN Euch Allen für Eure Unterstützung!


Es bleiben fokussiert und grüßen aus Bochum,


Sven und das Teora-Team
TEORA by enactus Ruhr-Universität Bochum e.V.
www.teorabees.com 










continue reading

Contact

Universitätsstraße 150 | GD 02/U37
44801
Bochum
Germany

Sven Pabis

New message