Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Selbstständig Miteinander Leben SMiLe e.V.

managed by A. Hohmann

About us

Nach der Geburt ihres Sohnes mit Down Syndrom beschäftigten sich der Projektleiter und seine Frau früh mit der Frage, wo und wie der Sohn im Erwachsenenalter leben kann, zumal bis heute mehr als 90 % der Geistig Behinderten Erwachsenen im Heim leben.
Deshalb gründete das Ehepaar 2003 eine Elterninitiative mit der Vision, den Töchtern und Söhnen ein Zuhause zu schaffen, in dem behinderte und nicht behinderte Menschen in einer Wohngemeinschaft leben.
Mit Freunden und Förderern wurde 2007 der Verein „SMiLe – Selbständig Miteinander Leben, Archeinitiative Trier“, gegründet.
Inspiriert wurden sie von den Archegemeinschaften.
1964 gründete der Philosoph und Theologe Jean Vanier in Frankreich die erste Arche-Gemeinschaft. Heute gibt es weltweit 135 Archen in 33 Ländern, die sich in der Internationalen Förderation Arche zusammengeschlossen haben - in Deutschland in Tecklenburg, Landsberg und Ravensburg.
Die Arche hat ihren Ursprung in der katholischen Tradition, mittlerweile verstehen sich viele als überkonfessionell.
Im Vorstand von SMiLe sind sowohl Eltern von geistig behinderten Menschen als auch Freunde und Unterstützer oft mit Archeerfahrungen.
6 junge Menschen mit Behinderung haben sich entschieden, zusammen zu leben, nachdem sie aktiv an der Idee mitgearbeitet haben, Freundschaften geschlossen und das „Zusammenleben“ in einem gemeinsamen Urlaub ausprobiert haben.
Die Grundlage der Arche-Gemeinschaften ist das gemeinschaftliche Leben von „Assistenten“ mit den behinderten Bewohner/innen.
Die weitere Pflege und Betreuung wird individuell ambulant „eingekauft“.
Der Verein ist Träger der Wohngemeinschaft und finanziert sich durch Spenden und Mittel, die den behinderten Bewohner/innen in Form des Persönlichen Budgets, Pflegegeld, Grundsicherung etc. zur Verfügung stehen.
Wir suchen Menschen, die unserem Verein beitreten, uns durch Spenden unterstützen, mit Rat und Tat mithelfen, in der Wohngemeinschaft mit leben und arbeiten und sich für unsere Idee begeistern lassen.

Latest project news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  betterplace-Team  21 December 2015 at 03:48 PM

Liebe Spender, bei Projekten, bei denen Spendengelder über einen langen Zeitraum hinweg nicht angefordert wurden, sieht das Gesetz vor, dass die Gelder von der gemeinnützigen gut.org AG (Betreiberin von betterplace.org) zeitnah für deren satzungsmäßige Zwecke verwendet werden müssen. Deshalb setzen wir die noch nicht verwendeten Spendengelder für diese Zwecke ein: https://www.betterplace.org/c/hilfe/spendengeldern-die-nicht-mehr-fuer-das-projekt-ausgegeben-werden-koennen/ Vielen Dank für Eure Unterstützung das betterplace.org-Team

continue reading

Contact

Am Meulenwald 34
54343
Föhren
Germany

A. Hohmann

New message
Visit our website