Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Babel e.V. Interkulturelles Zentrum Haus Babylon

managed by J. Shiferaw

About us

Babel e.V. ist ein gemeinnütziger Verein im Bezirk Marzahn-Hellersdorf, der seit 1992 im interkulturellen Bereich tätig ist. Der Verein ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, der in einem komplizierten Sozialraum mit hohem Anteil sozial Benachteiligter arbeitet. Ein wichtiger Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, wobei es vor allem um den Abbau von Vorurteilen, die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Rassismus sowie die Vermittlung von Aspekten des interkulturellen Zusammenlebens geht. Durch Vermittlungs-, Beziehungs- und Begegnungsarbeit soll die Fähigkeit junger Menschen unterschiedlicher Herkunft zum lebendigen und konfliktfreien Austausch kultureller Erfahrungen entwickelt werden.
Zielgruppen von Babel e.V. sind vor allem deutsche Kinder und Jugendliche, deren Eltern / ErzieherInnen und LehrerInnen. Die inhaltlichen Angebote der MitarbeiterInnen (Angehörige von 15 Nationalitäten) sind für den schulischen aber auch Freizeitbereich anwendbar und zielen auf die Herausbildung Interkultureller Kompetenz. Mit den InteressentInnen der Projektangebote wird im Vorfeld gemeinsam ein individuelles passgerechtes Programm erarbeitet. Dabei fließen Faktoren wie das des bestehenden Interesses, der Vorbildung der TeilnehmerInnen und das beabsichtigte Ziel ein.
Babel e.V. unterhält bezirklich und überbezirklich vielfältige Arbeitskontakte, dauerhafte Kooperationsbeziehungen mit Schulen und weiteren Trägern der Sozial-, Bildungs- und Jugendarbeit und ist ein immanenter Bestandteil der lokalen Vernetzung interkultureller Arbeit.

Latest project news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  J. Shiferaw  26 October 2011 at 12:36 PM

Da nur 50, 00 Euro zusammengekommen sind kaufen wir hier Kochtöpfe zur Benutzung imm Rahmen des Interkulturellen Kochstudios und können so weiter unsere Interkulturellen Kochkurse realisieren.

Es wurden 50,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Stühle,Tische,Kühlschrank 50,00 €
continue reading

Contact

Klausdorfer Str. 8
12629
Berlin
Germany

J. Shiferaw

New message
Visit our website