Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Musikagentur AB-Culture

managed by A. Baehr (Communication)

About us

Zeitraum: 13. – 21. März 2010

Rund um die Feuerbacher Kulturnacht, die seit 1997 in jedem Frühjahr stattfindet, wird es in diesem Jahr vier Konzerte und Musikvermittlungsangebote für Schulen geben. Die Feuerbacher Kulturnacht zieht ein breites Publikum an, das sonst nicht in Veranstaltungen mit klassischer Musik gehen würde.
Die Künstler sind junge Preisträger ebenso wie arrivierte Vertreter ihres Fachs. Die Kulturnacht selbst ist das Fenster des Gesamtprojektes, das ergänzt wird durch einer Ausstellung über Musik, Instrumente, Komponisten und das Stuttgarter Musikleben im Foyer der Freien Musikschule. Das Besondere daran ist, dass alle Instrumente unter fachkundiger Anleitung von Musikpädagogen ausprobiert werden können. Die Ausstellung wird im FMZ über den Projektzeitraum hinaus etabliert bleiben und mit ihrem Konzept Schulklassen und Jugendgruppen zur Verfügung stehen.

Projektaufbau: Parallel zu den Konzerten werden Einführungsveranstaltungen an Schulen durchgeführt: Jeder Künstler geht vor dem Konzert an eine Schule (Grund- und Hauptschule, Realschule oder Gymnasium) und stellt den Schülern sich und sein Instrument vor. Dabei werden die Schüler aktiv einbezogen und können ihrerseits Fragen stellen. Durch die direkten Begegnungen mit den Künstlern sollen vorhandene Berührungsängste abgebaut und Interesse an den Instrumenten und an Konzerten mit klassischer Musik und Jazz geweckt werden.



Teilnahme: Für die Finanzierung des Projektes benötigen wir die Unterstützung von Förderern und Sponsoren. Diese werden auf den Flyern, auf den Plakaten
und in den Programmheften beworben. Der Umfang der Förderung bewegt sich zwischen 50.- € (für Privatpersonen) und 500.- € (für Firmen). Jeder kleinere (oder größere) Betrag ist ebenso willkommen.

Wir würden uns freuen, Sie als Unterstützer zu gewinnen. Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über Einzelheiten des Projekts.

Contact

Ludwigstr. 50
70176
Stuttgart
Germany

Fill 100x100 default

A. Baehr

New message
Visit our website