Skip to main content
Change the world with your donation

Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein

managed by H. Wiebe

About us

Vor vier Jahrzehnten fing es im Delver Koog an. Hier in der großen Eiderschleife südlich von Süderstapel, mitten in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge, liegt das erste Stiftungsland: damals exakt 1,3688 Hektar Moorgrünland. Dank der Arbeit der Vielfaltschützer ist das Naturschutzgebiet stetig gewachsen, auf inzwischen 223 Hektar, und vom Aussterben bedrohte Tiere und Pflanzen wie Rohrdommel, Braun- und Blaukehlchen sowie die Krebsschere haben hier wieder ein zu Hause gefunden.

Landesweit umfasst das Stiftungsland nach 40 Jahren ca. 37.000 Hektar, wo viele seltenen Pflanzen und Tiere wieder eine sichere Heimat bei uns in Schleswig-Holstein gefunden haben: Laubfrösche, Uferschnepfen, Goldene Scheckenfalter, dazu Heidenelken, Wiesenschlüsselblumen und Arnikas. Dennoch bleibt weiter viel zu tun!

Latest project news

Wir haben 2.679,58 € Spendengelder erhalten

  H. Wiebe  22 September 2022 at 09:32 AM
Es geht weiter ... mit Eurer Unterstützung! Ein herzliches Dankeschön, dass Euch der Schutz von Klima und Moor so wichtig sind.

Das Herrenmoor bei Itzehoe im Kreis Steinburg liegt uns seit vielen Jahrzehnten am Herzen. Wir haben dort in den 1980 Jahren mit dem Ankauf von Moorparzellen begonnen und haben jetzt einen 270 Hektar Flächenkomplex im Eigentum. Jetzt nach der Planungsphase gehen die ersten Baumaßnahmen schnell voran, damit das trockene Moor dauerhaft wieder nass werden kann.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/050/201/286267/limit_600x450_image.jpg

Die relative Trockenheit und der Einsatz von drei Baggern begünstigten aktuell die Arbeiten. Es sind bereits die Überläufe installiert, etliche Meter Dichtbahnfolie eingezogen und Dämme werden gebaut, um das Wasser in der Fläche zu halten. Wir sind zuversichtlich, dass dieser Bauabschnitt bis zum Jahresende abgeschlossen werden kann. Aber wie immer bei so großen Projekten spielt neben der Witterung auch die Anzahl der Bagger, die auf der Baustelle eingesetzt werden können, eine große Rolle.

Mehr Moor für Natur und Klima.


continue reading

Contact

Eschenbrook 4
24113
Molfsee
Germany

H. Wiebe

New message
Visit our website