Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Rio bewegt.Uns.

managed by C. Weise

About us

Die Kampagne „Rio bewegt.Uns.“ setzt sich dafür ein, dass es in Rio de Janeiro auch außerhalb der Stadien Gewinner gibt. Die Werte Fairness, Nachhaltigkeit Leistung, Hoffnung und Frieden verbinden die Menschen in Deutschland und Rio. Im Rahmen der Kampagne werden soziale Projekte im Großraum Rio de Janeiro unterstützt.

Zum Aktionsbündnis gehören in Deutschland: Adveniat, Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke (AKSB), Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR, Bund der Deutschen katholischen Jugend (BDKJ), Deutscher Behindertensportverband (DBS), Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), DJK-Sportverband, DJK Sportjugend, Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB), Katholischer Deutscher Frauenbund (KDFB), Katholische Erwachsenenbildung (KEB), Katholische Landjugendbewegung (KLJB), Kinder in Rio, Kolpingwerk Deutschland, Kolping International, Missionszentrale der Franziskaner (MZF), Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV).

Latest project news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  C. Weise  06 December 2016 at 02:34 PM

Die Spendengelder kommen der Kita Santa Clara in Vidigal zugute. Hiervon werden Lebensmittel gekauft und Materialien. Außerdem wird ein Teil des Geldes gesammelt, um neue Gruppenräume gestalten und renovieren zu lassen, damit noch mehr Kinder in die Kita kommen können.

Es wurden 2.388,17 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Sozialarbeiter 210,00 €Lebensmittelpakete 2.000,00 €Didaktisches Material 178,17 €
continue reading

Contact

Gildehofstr. 2
45127
Essen
Germany

C. Weise

New message