Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Lawaetz-wohnen&leben gGmbH

managed by I. von Engel (Communication)

About us

Weil aller Anfang Wohnung ist.

Ein Zimmer oder eine Wohnung zu haben, bedeutet weit mehr als nur ein Dach über dem Kopf zu haben. Eigener Wohnraum bedeutet Schutz, Sicherheit und - ein Zuhause zu haben. Dies ist die wichtigste Voraussetzung, um sich aktiv am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen und sich in soziale und kulturelle Zusammenhänge zu integrieren.

Wir helfen im Auftrag der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration in verschiedenen Projekten Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf, Wohnraum in Hamburg zu finden. 
Hierzu zählen:

- junge Erwachsene aus stationären Jugendhilfeeinrichtungen (Care Leaver) und Mutter-Vater-Kind-Einrichtungen
- Frauen mit ihren Kindern aus Frauenhäusern

- Alleinstehende, die lange ohne festes Mietverhältnis gelebt haben und

- nach Hamburg geflüchtete Menschen

Nicht alle Dinge sind beim Neustart und Einzug in die eigene Wohnung aus privaten oder öffentlichen Mitteln so schnell finanzierbar wie sie nötig sind und hilfreich wären. Manchmal fehlt ein Topf Farbe, Werkzeug, ein Duschvorhang, ein Teppich o.Ä.

Mit Ihrer Spende können Einzelpersonen oder Familien, die wir persönlich über unsere Projekte kennen und begleiten, schnell, direkt und unbürokratisch das erhalten, was sie gerade besonders dringend brauchen. Danke!

Unsere Organisation ist als gemeinnützig anerkannt.

Mehr über unsere Organisation und alle Projekte: www.lawaetz-ggmbh.de

Latest project news

Fahrrad macht mobil

  I. von Engel  28 February 2017 at 04:36 PM

Mit den ersten Spenden konnten wir bereits mehreren Jugendlichen aus unserem Projekt Zimmerfrei Fahrräder zukommen lassen. Nach einer kleinen Verkehrsschulung mit den Jugendlichen, sind wir mit einigen zu einer gemeinsamen Fahrradtour durch Altona aufgebrochen. Unterwegs haben wir den Jugendlichen verschiedene Freizeitangebote in und um Altona gezeigt. Die Jugendlichen waren ganz aus dem Häuschen. Sie freuen sich über die neu gewonnene Mobilität und erkunden Hamburg und ihre neue Nachbarschaft.

https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/042/417/158691/limit_600x450_image.jpg





continue reading

Contact

20357
20357
Hamburg
Germany

I. von Engel

New message
Visit our website