Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Staakkato Kinder und Jugend e.V.

managed by J. Hoffmann

About us

Staakkato Kinder und Jugend e. V. ist gemeinnützig und arbeitet seit 1993 als anerkannter
freier Träger der Jugendhilfe in Spandau. Er ist seit 20 Jahren Träger des Projektes
„Streetwork Staaken“ und seit 2012 Träger des Medienkompetenzzentrums CIA
(„Computer in Action). Staakkato führt seit 2011 das Projekt „Abgefahren“ gegen
Schuldistanz und Schulverweigerung mit Schulklassen der Carlo-Schmid-Oberschule und
der Schule am Staakener Kleeblatt durch. Im Rahmen des Programms
„Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“ entsendet Staakkato seit 2014 eine
Schulsozialarbeiterin an die Carlo-Schmid-Oberschule. Im Rahmen des Programms
„Künste öffnen Welten“ führt der Verein Kulturworkshops in Kooperation mit der
Jugendeinrichtung Geschwister-Scholl-Haus und der Astrid-Lindgren-Grundschule durch.
Staakkato betreibt das Familienhaus am Cosmarweg, ein Begegnungsort für Menschen
unterschiedlicher Generationen.

Latest project news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  J. Hoffmann  24 May 2016 at 03:37 PM

Das Medienkompetenzzentrum CIA Spandau – computer in action bietet für junge Geflüchtete medienpädagogische Angebote im Rahmen von aufsuchender Arbeit in Flüchtlingseinrichtungen und zur Anbindung der Jugendlichen an die Strukturen der offenen Jugendarbeit im Bezirk. Zielgruppe sind junge Geflüchtete im Alter von 8-27 Jahren, die aufgrund ihrer Biografie und Fluchterfahrung einen speziellen Förderbedarf zur Intergration und Vertrauensaufbau in die neue Gesellschaft und in ihre eigenen Fähigkeiten aufweisen. Ziel ist es jungen Geflüchteten Zugang zu Bildung und Gesellschaft zu ermöglichen. Dazu planen wir ein offenes betreutes Internetangebot für in Flüchtlingseinrichtungen in Form eines mobilen Medienkompetenzzentrums. Im pädagogisch betreuten Internetbereich mit kostenlosem Zugang ins Netz können Kinder und Jugendliche recherchieren, kommunizieren und mit vielfältiger Software kreativ und gestalterisch tätig werden.

Dieses Projekt setzt eine hohe Mobilität voraus. Zur Umsetzung benötigen wir ein Transportmittel. Das Medienkompetenzzentrum wird von dem Geld einen Kleinbus anschaffen.



Es wurden 10.000,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Preisgeld Google Impact Challenge 5.000,00 €Preisgeld Google Impact Challenge 5.000,00 €
continue reading

Contact

Blasewitzer Ring 26
13593
Berlin
Germany

J. Hoffmann

New message
Visit our website