Change the world with your donation

Initiative Südliches Afrika (INISA) e.V.

managed by N. Nikolidakis

About us

Am 10. Februar 1995, kurz nach der Geburt des neuen Südafrika, wurde die INISA gegründet. Ziel des Vereins ist die Information der Öffentlichkeit über politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklungen im Südlichen Afrika. Dabei wird Aufmerksamkeit geschaffen. Kontakte zwischen Deutschland und der Region werden verstärkt und ausgebaut.

Unsere Mitglieder sind Fachleute, WissenschaftlerInnen, Studierende und andere in verschiedenen Formen am Südlichen Afrika Interessierte aus Deutschland und Afrika. Die INISA ist eine unabhängige Nichtregierungsorganisation. Sie arbeitet überparteilich und ehrenamtlich. Wir sind als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Durch unsere Emailverteiler erhalten Teilnehmer regelmäßig Informationen über anstehende Veranstaltungen zum Südlichen Afrika. Der INISA-Newsletter „Umbiki“ informiert über die Aktivitäten des Vereins und seiner Mitglieder, die INISA-Veranstaltungen und die Fortschritte der von uns geförderten Stipendiaten.

Geleitet wird die Initiative Südliches Afrika von einem jungen und ehrgeizigen, ehrenamtlichen Vorstand.
Seine Mitglieder sind in einem oder mehreren der fünf Arbeitsbereiche von INISA aktiv:

- Veranstaltungen zu politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Themen in Form von Wochenendseminaren, Diskussionsforen oder Kulturveranstaltungen
- Wissenschaftliche Arbeit: Förderung der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Südlichen Afrika
- Stipendien zur Förderung junger Studierender aus dem Südlichen Afrika
- Beratung für Studium und Praktikum im südlichen Afrika
- Information über Umbiki und Fachzeitschrif "Afrika Süd"

Contact

Postfach 30 16 48
10748
Berlin
Germany

N. Nikolidakis

New message
Visit our website