Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Weltmission der Volksmission gGmbH

managed by D. Glaser (Communication)

About us

Präambel der Weltmission der Volksmission gGmbH
In Würdigung der historisch gewachsenen besonderen Bedeutung der missionarischen Wirksamkeit der Volksmission entschiedener Christen (VMeC) außerhalb der geographischen Grenzen der Bundesrepublik Deutschland,
im Bewusstsein der christlichen Verantwortung der Volksmission entschiedener Christen für die soziale, medizinische und wirtschaftliche Unterstützung Bedürftiger außerhalb unseres Sozialsystems, und
in der Überzeugung, dass die Befolgung des Missionsauftrages zum Kernbereich christlichen Glaubens gehört und mit ganzer Hingabe und unter Einsatz aller wirtschaftlichen Ressourcen zu erfolgen hat, errichtet der Verein Volksmission entschiedener Christen, Mitglied im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR die Weltmission gGmbH.

Gegenstand des Unternehmens
1. Die Förderung der missionarischen Tätigkeiten schwerpunktmäßig im Ausland.
2. Der Gegenstand des Unternehmens wird insbesondere verwirklicht durch:
• Die Anstellung und Unterhaltung von Missionaren und deren Familien,
• Die Errichtung und die Unterstützung von christlichen Kirchen im In- und Ausland,
• Die Förderung und Ausbildung von Pastoren durch Errichtung und Unterhaltung von theologischen Lehranstalten,
• Wirtschaftliche und ideelle Unterstützung bei der Errichtung und Entwicklung christlichen Lebens im In- und Ausland mit dem Zweck, diese Arbeit im Ausland langfristig einheimischen Personal zu übergeben und dieses hierauf vorzubereiten und zu unterstützen,
• Unterhaltung von Krankenstationen und Krankenhäusern vorzugsweise im Ausland unter Beachtung der dortigen Gesetze samt der Stellung und Unterhaltung des notwendigen ärztlichen und pflegerischen Personal, sowie die Ausbildung entsprechenden Personals vor Ort mit dem Ziel dieses langfristig in die Lage zu versetzen, die aufgebaute Arbeit selbst zu übernehmen und fortzuführen.
• Erbringung von Unterstützungsleistungen zur Linderung von wirtschaftlicher Not insbesondere im Zusammenhang mit der missionarischen Tätigkeit,
• Vertiefung des missionarischen Gedankens und Förderung der Einsicht in die Notwendigkeit der Hilfe für sozial benachteiligte Personen und Gruppen innerhalb und außerhalb der Bundesrepublik Deutschland durch Veröffentlichung von Informationen aller Art und Abhaltung von hierzu geeigneten Veranstaltungen.

Latest project news

Ich habe 253,50 € Spendengelder erhalten

  D. Glaser  23 October 2018 at 04:20 PM

Die Spendengelder werden für Waisenkinder eingesetzt. Mit der Spende kann garantiert werden, dass Waisen eine schulische Ausbildung erhalten. Schulgeld in Uganda ist sehr teuer. Die Kinder werden statt in einem Waisenhaus von Familien aus der Verwandtschaft aufgenommen. Diese Praxis ist u.a. von der UN favoritisiert, ist aber schon seit Start der Ansatz des Waisenprojekts. Insgesamt garantiert diese Vorgehensweise, dass Kinder in ihrem bisher vertrauten kulturellen Umfeld aufwachsen. 

continue reading

Contact

Schorndorfer Straße 43
71364
Winnenden
Germany

D. Glaser

New message
Visit our website