Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

studiCED

managed by Hannah Davina K.

About us

Über 320.000 Menschen in Deutschland leiden an einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung (CED), trotzdem hat kaum jemand schon mal etwas von Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa gehört.

Die Diagnosen im jungendlichen Alter werden immer häufiger und verändern das Leben von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern auf erschreckende Weise. Menschen mit einer CED sind vielen Belastungen ausgesetzt, vor allem aber hat die Diagnose tief greifende Auswirkungen auf die Lebensplanung.

Um Unterstützung zu bieten, habe ich studiCED ins Leben gerufen. studiCED will chronisch kranken Studierenden eine Stimme geben - ihre Situation nachvollziehbar machen für Nichtbetroffene und Studenten mit einer CED im Studium unterstützen, ihre Interessen vertreten und Rechte durchsetzen.
studiCED berät betroffene Studenten zu studienrelevanten Themen wie Bewerbungsverfahren, BAföG, Härtefallregelungen oder anderen sozialrechtlichen Fragen.

Bisher existiert eine Plattform, die Informationen bietet und auch ein Forum und einen Chat integriert hat, um den Erfahrungsaustausch von betroffenen Studierenden zu erleichtern.

Erfahrungsaustausch und Kontakt zwischen betroffenen Studenten stehen dabei im Fokus der Veranstaltung. Niemand ist ein Einzelfall. Dieses Bewusstsein ist sowohl für die betroffenen Studenten wichtig, als auch für ihr Umfeld und ihre Mitmenschen.

Da studiCED noch nicht lange existiert, ist es von großer Wichtigkeit, die Öffentlichkeit über die Existenz zu informieren, sodass Studenten gezielte Beratung bei individuellen Problemen erhalten. Die Anfragen sind groß, wie man auf anderen Internetplattformen sieht, auf denen Fragen zu CED im Forum beantwortet und diskutiert werden. Die Antworten sind oftmals sehr unpräzise, da das Fachwissen fehlt. Diese Lücke wird durch darmit geschlossen, da es als direkter Ableger der DCCV e.V. Zugang zu Expertenwissen hat.

Contact

Reinhardtstr. 18
Berlin
Germany

Hannah Davina K.

New message
Visit our website