Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Sunu Dome e.V.

managed by S. Faye

About us

SCHENKE MIR KEINE FISCHE, SONDERN ZEIGE MIR, WIE MAN FISCHT*
Die oberflächliche und meistens negative Berichterstattung hat unser Bild von Afrika beeinflusst. Das Bild Afrikas ist geprägt von Naturkatastrophen, Analphabetismus, Hunger, Krankheiten und Konflikten. Die Berichterstattung diskutiert fast nie die Chancen und Potenziale der Menschen in Afrika, daher kommen diese Aspekte in der Öffentlichkeit wenig zur Geltung!
Wie soll die Zukunft werden? Anders? Nein, besser! Mit diesem Projekt wollen wir ein Kinder- und Jugendzentrum in Thiès none (Senegal) aufbauen, um Kindern im Alter von 5 bis 20 Jahren einen dauerhaften Schulbesuch zu ermöglichen.
Unser Ziel ist es - gemeinsam mit den Eltern -, möglichst frühzeitig und effektiv anzusetzen und die Kinder in der Schule zu fördern.
Durch Bildung und Beratung bekommen sie Halt, Orientierung und somit insgesamt eine bessere Zukunft.

Bausteine unseres Projekts:
- Kindergarten
- Schule
- Beratung
- Erziehungspartnerschaft

Programm:
Viele Mädchen aus Thiès None müssen als Hausangestellte arbeiten, sobald sie alt genug und körperlich dazu in der Lage sind. Daher werden sie häufig aus der Schule genommen, um in privaten Haushalten zu arbeiten. Währenddessen müssen die Jungen ab einem bestimmten Alter in der Landwirtschaft oder in der Viehzucht arbeiten.

Kindergarten
Wir versuchen, den Kindern eine Umgebung zu bieten, in der Sie sich geborgen, anerkannt und geschützt fühlen. Durch die so erworbene Bindung sind sie in der Lage, ihre individuelle Persönlichkeit zu entfalten. Mit Spaß und Selbstvertrauen können sie soziale Kompetenzen aufbauen sowie ihre körperlichen und geistigen Stärken entwickeln.
Die Vorschulkinder werden zudem auf ihre Einschulung vorbereitet.

Schüler
Das Leistungsspektrum der schulischen Hilfen ist ausgerichtet auf Kinder und Jugendliche, die aufgrund des Bildungsniveaus und/oder der sozialen Situation ihrer Eltern Unterstützung benötigen.
Sie erhalten Nachhilfe in den wichtigsten Fächern
Geschultes pädagogisches Personal vor Ort entwickelt individuelle Lösungen.
Die Kinder erleben, dass in ihren individuellen Stärken ein enormes Potenzial zum Erfolg liegt.

Jugendliche
- Vermittlung von Basiskenntnissen zur erfolgreichen Benutzung und Anwendung von Computerprogrammen.
- Das Skills-Training ist eine Förderung im schulischen Umfeld von persönlichen und sozialen Stärken für bessere Leistungen. Es dient dazu, den Jugendlichen bereits vorhandene Fertigkeiten bewusst zu machen und gezielt zu ihrem Vorteil einzusetzen.
- Beratung bei individuellen, sozialen und schulischen Problemen: gemeinsam die Problemsituation erkennen, krisenhafte Zuspitzungen verhindern, neue Lösungen erarbeiten, vorhandene Kräfte stärken.

*senegalesisches Sprichwort

Latest project news

Beginn der Bauarbeiten

  S. Faye  25 November 2015 at 03:33 PM

https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/026/610/122607/limit_600x450_image.jpg


https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/026/610/122606/limit_600x450_image.jpg


https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/026/610/122605/limit_600x450_image.jpg


https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/026/610/122604/limit_600x450_image.jpg


https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/026/610/122603/limit_600x450_image.jpg


https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/026/610/122602/limit_600x450_image.jpg



Ein paar Mitglider von Sunu Dome e.V. waren in Senegal  und haben gemeinsam mit den lokalen Partner schulen besucht. Der Austausch und die Zusammenarbeit mit den Kindern in der Grundschuke und im Gymnasium hat sehr spaß gemacht. Wir könnten Schulmaterialien an benachteiligten Kindern verteilen, am Unterricht aktiv teilnehmen, gemeinsam mit den Kindern einige Projekte starten..

Der Höher Punkt der Reise war, dass wir mit den Bauarbeiten für eine Schule für benachteiligte Kindern beginnen könnten und würden uns sehr freuen, wenn auch Du deinen Beitrag dazu leistest, damit die angefangene Arbeit bald möglichts fertigt gestellt werden kann.

Vielen Dank für Deine Unterstützung

 

continue reading

Contact

Karpfenstraße
81825
München
Germany

Visit our website