Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Initiative Heilsberg

managed by betterplace-Team

About us

Wir sind eine Anwohnerinitiative und wehren uns gegen die unverhältnismässige Größe eines geplanten Seniorenpflegeheims in unserem Wohngebiet

Unsere Initiative besteht aus Anwohnern des Bad Vilbeler Stadtteils Heilsberg, wo der Großinvestor HBB plant, direkt neben bzw. vor unseren anderthalb- bis zweistöckigen Häusern ein riesiges Seniorenpflegeheim mit vier Stockwerken und 65 m Länge zu errichten. Bisher befand sich dort eine grüne Wiese.
Unser Ziel ist NICHT, ein Seniorenheim generell zu verhindern, sondern eine die umliegende Bebauung berücksichtigende Gestaltung zu erreichen, die sich in unser Wohngebiet einfügt und die Nachbarhäuser nicht erdrückt.

Die Dimensionen
Die Hanseatische Gesellschaft für Seniorenheime (HBB) plant für die Betreiberfirma Domicil einen viergeschossigen Neubau, der mit einer Länge von ca. 65 m an die Bebauung der Straße „Am Hang“ grenzen und in T-Form ca. 40 m weit hangabwärts reichen soll, bis in eine Wasserschutzzone hinein. Die angrenzende Bebauung weist heute eine Höhe von ca. 8 m auf, während der Bebauungsplan für das neue Gebäude 15,20 m im oberen und bis ca. 19 m im unteren Teil des Grundstücks zulässt.

Interessen der Anwohner wurden ignoriert!
Nicht nur die Anlieger in unmittelbarer Nachbarschaft sind entsetzt über diese Planung, die jede Rücksichtnahme auf die umliegende Bebauung vermissen lässt und zahlreiche Probleme aufwirft, etwa Lärmzunahme, Verschattung, Verlust an Grünflächen und des barrierefreien Zugangs zum tieferliegenden Kindergarten sowie dem Grüngürtelbereich. Auch weiter entfernt lebende Bürger befürchten ein steigendes Verkehrsaufkommen und kritisieren die völlig unzureichende Verkehrsplanung und Parkplatzsituation für die 100 Bediensteten sowie den Besucher- und Anlieferverkehr.
Neben zahlreichen Einwänden der Anlieger wurden der Stadt Bad Vilbel Protestlisten mit mehr als 200 Unterschriften übergeben sowie ein im Namen zweier Anwohner verfasstes Anwaltsschreiben mit Einwänden. NICHT EIN EINZIGER EINWAND DER ANWOHNER WURDE IM BEBAUUNGSPLAN BERÜCKSICHTIGT!

Seniorenheim Ja, aber nicht in dieser Dimension!
Die Vertreter der Initiative Heilsberg betonen ausdrücklich, dass es den Anliegern nicht darum geht, ein Pflegeheim grundsätzlich zu verhindern. Allerdings erwarten die Bürger, dass sich eine solche Einrichtung am tatsächlichen Bedarf bemisst und sich baulich in die Umgebung einfügt. Es soll keine Bausünde entstehen, die über Jahrzehnte ein Ärgernis darstellt und den Anwohnern eine wertvolle Grünfläche raubt.

HBB und Domicil pfeifen auf gute Nachbarschaft!
Auf Kontaktangebote der Initiative hat der Investor HBB bis heute nicht reagiert. Die vollmundige Beteuerung auf seiner Internetseite, wie wichtig es ihm und der Betreibergesellschaft sei, "dass das neue Haus nach außen offen sein" und eine "Begegnungsstätte für die Nachbarschaft" werden solle, klingt in den Ohren dieser Nachbarschaft wie Hohn. Wir haben uns daher entschlossen, ein Normenkontrollverfahren gegen den Bebauungsplan anzustreben und dafür Spenden zu sammeln.

Latest project news

Projekt beendet

  betterplace-Team  17 March 2017 at 11:30 AM

Liebe Spender,

dieses Projekt wurde vom Projektverantwortlichen beendet. Dieser betreut das Projekt nicht weiterhin. 

Die Gelder wurden bereits weitergeleitet und sind dem Projekt entsprechend zugute gekommen.
Bei Fragen könnt Ihr uns gern kontaktieren: support@betterplace.org.

Beste Grüße
Euer betterplace.org-Team

continue reading

Contact

Am Hang
61118
Bad Vilbel
Germany

betterplace-Team

New message
Visit our website