Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Hundeherzen Apariv e.V.

managed by Arnold B.

About us

Wir sind eine kleine privat geführte Tierschutzinitiative mit dem Schwerpunkt Auslandstierschutz..

Wie man selbst vielleicht schon oft im Urlaub erlebt hat, gibt es in vielen südlichen Ländern keinen bis wenig Schutz für Tiere. Diese Tiere und vor allem die Tierschützer, Pfleger, Tierärzte und die freiwilligen Helfer möchten wir mit unserer Arbeit und Hilfe unterstützen und dazu beitragen, insbesondere das Hundeelend in Spanien ein wenig zu lindern.

Unsere Tätigkeit ist rein ehrenamtliche und all unsere Ziele gelten den Tieren und den Tierschützern vor Ort.

Unsere Arbeit beschränkt sich auf folgende Schwerpunkte:
- Öffentlichkeitsarbeit - anhand von Gesprächen, Aushängen, Ständen auf Tierschutzveranstaltungen versuchen wir auf das Leid vor Ort aufmerksam zu machen und die Öffentlichkeit aufzuklären.
- Hilfe vor Ort - Einige von uns arbeiten in ihrer Freizeit (Urlaub) auch in der Station in Spanien und helfen vor Ort - die Tiere zu pflegen, Tierarztbesuche, Nachsorge der Tiere, Tiere füttern, Exkremente entfernen und alle Arbeiten, die ansonsten in der Station anfallen.
So haben z.B. vor einigen Wochen mehrer unserer Vereinsmitglieder ihren Urlaub dazu genutzt, die behördlich vorgeschriebenen Trennmauern zwischen der Zwingern zu errichten..
- Spendengelder und Spenden sammeln, wie Decken, Handtüchern, Futter, Näpfe, Liegeplätze, Leinen, Hundeboxen, Verbandsmaterial usw.
Dank einer Spendenaktion, bei der die gesamten Gelder zu 100% dem Zweck zu Gute kamen, konnten wir gemeinsam mit den Helfern vor Ort in Spanien die Station A.P.A.Ri.V. vor dem "Aus" retten. Es wurde genug Geld gesammelt, so dass die Station das gemietete Gelände kaufen konnte und dieses nun ihr Eigentum nennen kann (so dass die Helfer nicht mehr vertrieben werden können). In diesem Jahr ist neben der "normalen" Vermittlungsarbeit das Projekt Nucleo Zoogologico mit dem wir die behördlichen Auflagen hinsichtlich Ausbau der Station und Beschaffung einer Entsorgungsanlage für Fäkalien (Biogasanlage) erreichen wollen, damit die Station als Auffangstation erhalten bleibt. .

Die Kreativen unter uns designen das ein oder andere Geschenk wie z.B. den Kalender. Dieser wird verkauft und der Erlös geht zu 100% zu unseren Stationen.

Wir versuchen mit Hilfe unserer Homepage unsere Tiere direkt in ihr zu Hause zu vermitteln. Für manch einen Hund die einzige Chance die Hölle zu verlassen. Bevor unsere Tiere auf unserer Seite vorgestellt werden, werden sie tierärztlich untersucht, behandelt falls krank, gechipt, geimpft und mit einem EU Ausweis ausgestattet.

Für die älteren, schwachen, zahnlosen oder gehandicapten Tiere versuchen wir mit Hilfe unserer Homepage Tierpaten zu finden. Die Tierpaten helfen ihrem speziellen Tier das tägliche Futter zu garantieren.

Latest project news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  Arnold B.  30 March 2015 at 05:10 PM

Einkauf Material für Nucleo Zoologico für Station APARiV Station Lola! Dringend Beschaffung von Maschendrahtzaun aktuell notwendig, da starke Regelfälle den Zaun und Halterungen unterspült haben!

Es wurden 60,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Projekt Nucleo Zoogologico (Stufe 1) 60,00 €
continue reading

Contact

Steubenstraße 22
63225
Langen
Germany

Arnold B.

New message
Visit our website