Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

DEEPWAVE e.V.

managed by A. Groß

About us

„World’s Oceans are in Peril“

To bring the daily mismanagement and the resulting dangers to the world’s seas to a wider audience, well, that is the aim of the charitable organization DEEPWAVE which was established in 2003 by biologists and nature protectionists in Hamburg. DEEPWAVE works on a national and international level, as a political lobbyist to promote consciousness in matters of marine conservation. As a member of the Deep-Sea Conservation Coalition, DEEPWAVE argues for an extension of marine protection areas over and above the 200 sea-mile zone, and demands an end to deep-sea bottom trawling in order to protect the sensitive cold water corals. Together with the Shark Alliance DEEPWAVE promotes better protection of sharks and an end to “finning” and the trade in shark fins, as well as a radical reform of the Common European Fisheries Policy within the framework of the “Ocean 2012”-Campaign.

Various membership activities, exhibitions, lectures and information brochures, currently dealing with marine litter, offer the engaged friends of the seas a detailed platform of knowledge where he/she can inform themselves on matters of a sustainable ocean protection policy.

Our website: www.deepwave.org

Latest project news

Wir haben 3.105,37 € Spendengelder erhalten

  A. Groß  15 January 2020 at 05:23 PM

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer!

Und hier noch einmal unseren begeisterten  Dank für euren großartigen Support zum Giving Tuesday - der Strom riss gar nicht ab!
Besonders hat uns gefreut, dass so unterschiedliche Menschen gespendet haben, von der Schülerin, die von ihrem Taschengeld etwas abknappst, dem Studenten, der auch noch ehrenamtlich für uns arbeitet, bis zur Wissenschaftlerin, die ein großes Institut leitet, von Schauspielerinnen, Ärzten, Pastoren, Unternehmerinnen, die etwas "zurückgeben" wollen bis zum Miniaturwunderland, das extra eine kleine Szene gebaut und fünf NGOs bedacht hat. Danke!
Denn das bedeutet nicht nur das Geld, mit dem wir unsere Projekte durchführen können, sondern vor allem, dass ihr das, was wir tun, sinnvoll findet.
Und wie wichtig das ist in diesen Zeiten, in denen wir jeden Tag aufs Neue in das fassungslose Staunen geradezu geschüttet werden über das was mit dieser Welt und unseren Meeren angestellt wird - das könnt ihr euch denken.

Und daher hat uns letzte auch letzte Woche ganz ganz besonders gefreut, dass das Berliner Betterplace Team für uns gespendet hat - ihr wisst durch eure Arbeit am besten, wie wir alle in der NGO Szene uns einsetzen. Thanks a lot!

Was machen wir mit nun konkret mit eurem Geld:  Die Meeresschutz NGOs national und international rücken für das Jahr 2020 zusammen, das heißt Treffen - Reisekosten -  Besprechungen - Telkos, um Reisekosten zu vermeiden -, Vorbereitungen, Recherchen, Statements verfassen, Petitionen verbreiten, Fachübersetzungen, Infoblätter konzipieren, Grafikerinnen engagieren, die erklären, worum es geht. Dazu unsere eigene  Öffentlichkeitsarbeit, bei der wir im Moment kaum hinterherkommen: täglich persönliche Fragen beantworten und für die Website tagesaktuelle Blogposts vorbereiten, die wissenschaftlich belastbar sind (was dauert), und ausführlichere Texte schreiben, die die Zusammenhänge erklären, nach denen wir gefragt werden. Und Schüler- und studentische Praktikantinnen betreuen, die immer mehr zu uns kommen, wenn sie sich für diesen Beruf arbeiten interessieren.  Denn was den Meereschutz oder überhaupt die Meere und Ozeane betrifft, glänzen die meisten schulischen Curricula mit einer schönen großen Lücke. 
Und bei uns können sie sehen, was möglich ist - wenn die Gelder fließen - Dank euch!

Anna für das DEEPWAVE Team
 

continue reading

Contact

Sodenkamp 13 e
22337
22337 Hamburg
Germany

A. Groß

New message
Visit our website