Skip to main content
Change the world with your donation

DEEPWAVE e.V.

managed by Anna Groß

About us

„World’s Oceans are in Peril“

To bring the daily mismanagement and the resulting dangers to the world’s seas to a wider audience, well, that is the aim of the charitable organization DEEPWAVE which was established in 2003 by biologists and nature protectionists in Hamburg. DEEPWAVE works on a national and international level, as a political lobbyist to promote consciousness in matters of marine conservation. As a member of the Deep-Sea Conservation Coalition, DEEPWAVE argues for an extension of marine protection areas over and above the 200 sea-mile zone, and demands an end to deep-sea bottom trawling in order to protect the sensitive cold water corals. Together with the Shark Alliance DEEPWAVE promotes better protection of sharks and an end to “finning” and the trade in shark fins, as well as a radical reform of the Common European Fisheries Policy within the framework of the “Ocean 2012”-Campaign.

Various membership activities, exhibitions, lectures and information brochures, currently dealing with marine litter, offer the engaged friends of the seas a detailed platform of knowledge where he/she can inform themselves on matters of a sustainable ocean protection policy.

Our website: www.deepwave.org

Latest project news

Wir haben 2.738,54 € Spendengelder erhalten

  Anna Groß  17 November 2022 at 08:28 AM

Liebe Unterstützer:innen unserer Arbeit!

Dank euch können wir in diesen - jedesmal denken wir, schlimmer kann es nicht werden, aber nein  - wüsten Zeiten das tun, was unsere Aufgabe ist: uns für den Schutz der Meere lautstark an den entscheidenden Stellen einzusetzen.

Die politischen Ereignisse der letzten Wochen und Monate haben die Welt auf den Kopf gestellt und die drängenden Fragen der Klimakrise und des damit zusammenhängenden Meeresschutzes weit in den Hintergrund gedrängt. Allerdings werden gerade in diesen Wochen auf nationaler und internationaler Ebene wichtigste Entscheidungen für die Zukunft der Meere getroffen, die uns alle betreffen. Und mit alle meinen wir: alle. 

Ganz im Sinne unseres Claims Wir geben dem Meer eine Stimme arbeiten wir daran, dass die Meere wieder auf die Agenda kommen und dort bleiben. Gemeinsam mit den anderen im Meeressschutz aktiven NGOs, mit denen wir die "Meeresoffensive" erfolgreich von der Bundesregierung gefordert haben und deren Umsetzung wir nun aufmerksam verfolgen.

Und das heißt praktisch:  Nicht nur viele Stunden Recherchen und Texte verfassen, sondern intensive Arbeitsmeetings, zum Glück auch wieder in echt und nicht nur per Zoom - und hier kommt ihr zum Einsatz: Reisekosten!  Dass wir wieder Reisekosten verbuchen können, freut uns wie alle (natürlich immer nach dem Slogan: Icamebytrain).  

Und wir haben dieses Jahr das jährliche Verbändetreffen mit unseren Kolleg:innen ausgerichtet, bei dem wir von morgens bis nachts über unseren Umgang mit dem Rollback  gesprochen haben, der jetzt als Backsliding das prägende Wort der COP27 wird. 
Zu unser aller Entsetzen. Es geht rückwärts, in einem Maße, das wir nicht gewagt hätten, uns vorzustellen.
Aber wir bei DEEPWAVE haben ja noch ein zweites Motto: Aufgeben gilt nicht.
We will not surrender.

Also tief Luft holen und: Öffentlichkeitsarbeit, Aufklärung von Student:innen und Schüle:rinnen und allen, die es wissen wollen, und als Podcast-Gast bei ZWEIvorZWÖLF (# 89) und im Grünland (#60), überall da zu hören, wo es Podcasts gibt, wenn ihr noch genauer wissen wollt, wofür und wie wir uns mit eurem Geld einsetzen:)

Danke, ihr seid großartig!
Eurer DEEPWAVE Team


continue reading

Contact

Sodenkamp 13 e
22337
22337 Hamburg
Germany

Anna Groß

New message
Visit our website