Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Fill 200x200 deepwave logo

DEEPWAVE e.V.

managed by A. Groß (Communication)

About us

„World’s Oceans are in Peril“

To bring the daily mismanagement and the resulting dangers to the world’s seas to a wider audience, well, that is the aim of the charitable organization DEEPWAVE which was established in 2003 by biologists and nature protectionists in Hamburg. DEEPWAVE works on a national and international level, as a political lobbyist to promote consciousness in matters of marine conservation. As a member of the Deep-Sea Conservation Coalition, DEEPWAVE argues for an extension of marine protection areas over and above the 200 sea-mile zone, and demands an end to deep-sea bottom trawling in order to protect the sensitive cold water corals. Together with the Shark Alliance DEEPWAVE promotes better protection of sharks and an end to “finning” and the trade in shark fins, as well as a radical reform of the Common European Fisheries Policy within the framework of the “Ocean 2012”-Campaign.

Various membership activities, exhibitions, lectures and information brochures, currently dealing with marine litter, offer the engaged friends of the seas a detailed platform of knowledge where he/she can inform themselves on matters of a sustainable ocean protection policy.

Our website: www.deepwave.org

Latest project news

Latest news

Neues aus dem DEEPWAVE Büro!

  A. Groß  16 June 2018 at 03:13 AM

Nachdem wir mit Eurer Unterstützung - danke an alle, die ihr so großzügig gespendet habt!!!  - unsere Büroorga neu strukturieren konnten und alle Anforderungen an einen Verein erfüllen und allen anderen technischen Kram erledigen konnten (ich sage jetzt nur mal DSGVO), können wir uns jetzt endlich den wichtigen Dingen widmen: dem Schutz der Meere! 

Täglich beantworten wir Anfragen und geben Informationen weiter, wie es um unsere Meere steht und was wir tun können, um das Blau unseres Blauen Planeten zu erhalten.
Wir treffen uns mit anderen NGOs und besprechen laufende Kampagnen, gerade haben wir gemeinsam mit anderen Organisationen eine Einreichung an die Meeresbodenbehörde mitunterzeichnet, die dringend ein grundsätzliches Umdenken für den Tiefseebergbau fordert, bevor es zu spät ist. Die Tiefsee liegt uns besonders am Herzen, nicht nur, weil da so abenteuerliche Kreaturen hausen, sondern da sie im buchstäblichen Sinne der Grund für die Gesundheit unsere Erde ist. Und wir von DEEPWAVE sehen es als unsere Aufgabe an, dafür zu sorgen, dass sie nicht von einer rohstoffgierigen Industrie geplündert wird.

Genauso stehen aber auch die Schweinswale in der Ostsee auf unserer Agenda. Vielleicht seht Ihr ja jetzt auf der Baltic Sea Rallye welche!  

Unsere neuen Teammitglieder bringen nicht nur auf diesen und anderen wichtigen Gebieten Fachwissen mit, so wie unsere frischgebackene Doktorin des Instituts für marine Ökosystem- und Fischereiwissenschaften, sondern platzen auch vor Elan und Ideen, wie wir mit Deepwave weitergehen.

Und natürlich kümmern wir uns auch um das Thema, von dem gerade alle täglich reden - und dem ihr sichtbar und unsichtbar auf Eurer Tour leider auch begegnen werdet: Plastik in den Meeren. Wir greifen unsere BLUE STRAW Kampagne wieder auf, mit der wir schon 2014 begonnen haben, auf die Problematik aufmerksam zu machen. Damals ernteten wir noch Kopfschütteln, dass wir uns über sowas Banales und angeblich Harmloses wie den Strohhalm Gedanken machen. Heute steht er als Symbol dafür, dass wir umdenken können.
https://www.deepwave.org/blue-straw-kampagne-geht-weiter/

In diesem Sinne wünschen wir euch eine tolle Tour um die Ostsee! 
Euer DEEPWAVE Team


continue reading

Contact

Sodenkamp 13 e
22337
22337 Hamburg
Germany

Fill 100x100 bp1479377824 original onnogross campus

A. Groß

New message
Visit our website