Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb streetwork trier logo

Obdachlosenhilfe "Streetwork" Trier e. V.

managed by P. Orlt (Communication)

About us

"Ganz nah dran!" lautet das Motto von "Streetwork" Trier e.V., und so steht die persönliche Betreuung Obdachloser vor Ort im Vordergrund - konkret und ohne Vorbehalte. Langfristiges Ziel ist die Wiedereingliederung in die Gesellschaft durch Vermittlung von Arbeit, Wohnraum und eine in vielen Fällen notwendige Alkoholtherapie. Und für alle die es nicht schaffen, soll schlicht jemand da sein - als Mensch für Menschen.
Herrn R. Ackermanns Aufgabe ist es, in Kooperation mit den ansässigen karitativen Verbänden und Behörden - ein besonderes Anliegen des Vereins - den rund 80 Menschen, die zur sozial geächteten Randgruppe der "Penner" gehören, lebensnotwendiges Material zu besorgen. Er unterstützt sie bei Behördengängen, Arztbesuchen, Gerichtsterminen, Wohnraum- und Jobsuche. Leistet seelischen Beistand, motiviert zur Suchtberatung, besucht sie im Krankenhaus oder Gefängnis oder ist "einfach nur" da um ihre Sorgen ernst zu nehmen.
Wenn auch Sie der Meinung sind, dass das Prinzip "Ganz nah dran" in Not geratene Menschen in ein normales Leben zurückholen kann, können Sie die Arbeit von "Streetwork" Trier unterstützen. Ganz dringend benötigt der Verein:
Schlafsäcke im Gesamtwert von ca. 300€
Isomatten im Gesamtwert von ca. 300€
Gaskocher im Gesamtwert von ca. 300€
Rucksäcke m Gesamtwert von ca. 300€
Medikamente im Gesamtwert von ca. 1.000€
Wolldecken im Gesamtwert von ca. 300€
Winterunterwäsche im Gesamtwert von ca. 300€

Latest project news

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  P. Orlt  15 October 2013 at 05:09 PM

Streetwork wird die Spendengelder für Schlafsäcke, Gaskocher, warme Kleidung, vor allem Medikamente und evtl. anfallende Fahrkosten zum Arzt bzw. Krankenhaus verwenden.

Es wurden 2.800,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Lebensnotwendiges 2.800,00 €
continue reading

Contact

Maarstr. 102
54290
Trier
Germany

Visit our website