Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Fill 200x200 tdflogo 7cm

TERRE DES FEMMES e. V.

managed by Ute O. (Communication)

About us

TERRE DES FEMMES e.V. (TDF) is promoting Women’s rights worldwide.
We fight against all types of violence against women such as, domestic and sexual violence, trafficking of women, forced prostitution, forced marriage, violence committed in the name of honor and female genital mutilation. TERRE DES FEMMES's goal is to create a world in which girls and women can lead a self-determined life without violence!

Our partner-organizations abroad are local initiatives and women’s rights organizations that have a grass-root approach and aim to empower women through capacity building. In their communities they advocate a change of traditional, engrained values and practices that promote harmful attitudes towards girls and women.

We support women’s projects in Burkina Faso, Sierra Leone, Cameroon, Mali, India, Nicaragua, Afghanistan, Israel/Palestine, Bulgaria and Turkey.

Latest project news

Latest news

Nouvelles de Mali: Kurzfilm zur Arbeit von APDF!

  B. Hahn  04 September 2018 at 12:51 PM

Die APDF bietet in ihren Frauenschutzhäusern in Bamako und Mopti Notunterkunft und Schutz für gewaltbetroffene Mädchen und Frauen. Darüber hinaus stellen sie medizinische, soziale, psychologische und juristische Betreuung nach Bedarf bereit.

Dieser ganzheitliche Hilfeansatz ist einzigartig in Mali!

Im Jahr 2014 fanden alleine im Frauenschutzhaus Bamako 361 Mädchen und Frauen gezielte Hilfen, im Jahr 2015 waren es 290 und im Jahr 2016 367. 
Von Januar bis Juli 2018 wurden in den Frauenschutzhäusern in Bamako und Mopti insgesamt bereits 168 hilfesuchende Mädchen und Frauen in Schutz genommen. Dabei handelt es sich in 42 Fällen um Vergewaltigung, sexualisierte Gewalt, oder körperliche Gewalt, in fünf weiteren Fällen um frühe Zwangsverheiratung, in 42 Fällen um Unterhaltsverweigerung und in 79 Fällen um psychische Gewalt und emotionale Misshandlung.Es ist oft ein schwieriges und aufwendiges Unterfangen, die Hilfen und gute Unterstützung für die Betroffenen in die Wege zu leiten, denn meist stellen sich die Familien dagegen und feinden die Arbeit der APDF an.  

Neben Schutz und Beratung der Hilfesuchenden ist ein weiterer wichtiger Teil der Arbeit von APDF zudem die Stärkung von Frauen in ihrer wirtschaftlichen Unabhängigkeit durch Aus- und Weiterbildungen.

Nur dank der jahrelangen Erfahrung der APDF, durch ihr kluges und professionelles Vorgehen ist es möglich, dass den hilfesuchenden Frauen effektive und nachhaltige Hilfe zukommt.  

Sehen Sie selbst....    

https://www.youtube.com/watch?v=l_DMa2sEHtM



continue reading

Contact

Brunnenstraße 128
13355
Berlin
Germany

Visit our website